Mein Leben auf Mallorca

Mein Leben auf Mallorca

Warum ist Mallorca so beliebt?

Leben auf Mallorca-wie es wirklich ist.

Privates, Lustiges und Interessantes über mein Leben auf Mallorca

Mein Leben auf Mallorca
Was Michael Fleischmann in seinem Interview für seinen Podcast  so alles aus mir raus gekitzelt hat,  ist schon spannend!
Hier erfährst Du bisher Unveröffentlichtes über mein Leben auf Mallorca und vieles mehr, was Du bestimmt noch nicht von mir  wußtest.

Richtig aus dem Nähkästchen hab ich geplaudert….manno man….aber egal…..hab nix zu verbergen-:))).

Also, wer ein wenig mehr Privates von mir hören möchte fühle sich eingeladen, reinzuhören.
Im Podcast erzähle ich, wie es überhaupt dazu kam, das wir mit Sack und Pack auf die Balearen Insel gezogen sind und welche Schwierigkeiten und Turbulenzen es im Leben als Vielreisende gab.
Ich lasse Euch auch gerne mal hinter meine privaten Kulissen blicken und gebe einen Einblick in mein turbulentes Leben.
Wie sieht überhaupt meine Vita aus? Und was habe ich letztendlich daraus gemacht?
Was ist es, was mein Leben auf Mallorca so erfüllt macht?
Über michBest Ager Lounge

Warum ist Mallorca so beliebt?

Wunderschöne Landschaften. Party und Erholung. Das ist Mallorca. Was wäre die Insel ohne die Menschen die hier arbeiten leben oder Urlaub machen. Michael Fleischmann stellt euch die Menschen vor, die auf ihre ganz individuelle Art und weise mit der Insel verbunden sind. Die Mallorca Menschen.

Diese Woche mit Simone Weidensee aus der „Best Ager Lounge“.
Simone kümmert sich heute um die digitale Sichtbarkeit von Frauen 50Plus und hat eine Frauennetzwerk Ü50.

Aber was hat sie vor 12 Jahren dazu gebracht, Deutschland zu verlassen und eine 2.Heimat auf Mallorca zu finden?

Was hatte mich nach Mallorca gebracht?

Das wird die meisten erstaunen. Wir waren vor dem Umzug eigentlich nie auf Mallorca. Ich bin niemand gewesen, bei dem das auf der Agenda stand. Oder auf einer Pinnwand oder am Vision-Board. Ich war vor zwölf Jahren kein großer Fan von der Insel. Ich kannte es einfach gar nicht. Warum ist Mallorca so beliebt? Ich wusste es damals nicht.

Ich konnte ich die Insel auch nicht wertschätzen, zu dem damaligen Zeitpunkt. Aber das hat sich ja zum Glück alles geändert. Mein Mann und ich kommen beide aus der Touristik. Ok. Denkst Du nun.

Das war aber nicht unbedingt Ausschlag gebend. Eher waren es die  Wirrungen und Wirkungen des Lebens. Leben auf Mallorca war damals kein Thema für uns. Eher war es ein kleiner Schicksalsschlag, der uns dahin getrieben hat…..Heute lachen wir drüber. Damals, waren wir am Boden zerstört…..

Jeder hat doch seine Geschichten zu erzählen hat und meine ist eben……(hör Dir die ganze Geschichte im Podcast an

Leben auf Mallorca, warum ist mallorca so beliebt

Gastronomie auf Mallorca

Ja, wir sind halt offen, allem gegenüber. Wir freuen uns, dass die Insel so reich gesegnet ist mit einer breiten Palette an gastronomischen Angeboten

Warum ist Mallorca so beliebt bei Feinschmeckern?

Wir schätzen es sehr, als einer der großen Qualitäten von Mallorca, dass wir hier halt alles haben. Wir auf einer einer der schönsten Inseln der Welt – wie das InselradioMallorca immer sagt…..Schließlich ich habe fast die ganze Welt gesehen und kann es ein bisschen beurteilen: Hier hier kommen alles Schöne dieser Welt zusammen. Mallorca ist ein kleiner Mikrokosmos. Du hast hier auf Mallorca das Beste aus allen Welten  und eben auch in der Gastronomie.

Wir halt machen uns oft einen Spaß draus, viel über die Insel zu fahren. Um das eine oder andere auszuprobieren.

Das Schön ist es eben, wenn du  jeden Tag neu die Auswahl hast, dich zu entscheiden: willst du ein Menü del Dia, für zehn Euro, inklusive Flasche Wein oder willst du irgendwie schick und schön,  Schickimicki-Tütel-Kram haben und möchtest Du beim Sternekoch essen. Hier auf der Insel ist für jeden Geldbeutel und für jeden Geschmack ist was dabei und das schätzen wir halt sehr. Wir sind natürlich geprägt. Dadurch, dass wir eben sehr sehr viel auf der Welt rum getingelt sind, innerhalb des Jobs…. Ich war Cruise Director,  Kreuzfahrtdirektor und habe auch viel in Südostasien gearbeitet und als Studien-Reiseleiterin war ich mit Gruppen in der Welt unterwegs.

Natürlich lernt man dabei die Vorzügen der exotischen und lokalen Küchen der jeweiligen Länder, wo man gerade arbeitet und so weiter kennen und lieben. Warum Mallorca so beliebt ist, hängt auch damit zusammen, daß es ein kosmopolitischer Schmelztiegel ist. Es ist zum Glück mehr als nur „deutsch“.

Hier sind alle Nationen vertreten. Es geht sehr international zu. Das klärt die Frage:  Warum ist Mallorca so beliebt.

 

Warum ich ein Leben auf Mallorca gewählt habe

Ich war Kreuzfahrtdirektor auf Flussschiffen. Flüsse gibt es auch auf der ganzen Welt. Und das war mein Business. Egal, ob Mekong, Donau, Mosel oder Rhein. Dabei hab ich immer im 5*****Sterne plus Bereich gearbeitet. Ausschließlich für sehr ausgewählte Brands und Firmen. Anders ausgedrückt habe ich diese begleiten, präsentieren und aufbauen dürfen. Zum Beispiel habe ich einige Jahre in der Wintersaison auf dem Mekong gearbeitet. Hierdurch durfte ich die Gebiete des Flusses Mekong in Südostasien bereisen, die eben unter normalen Umständen nicht besschiffbar sind. Schließlich gelten sie als zu gefährlich und zu unerforscht. Nichtsdestotrotz habe ich diese als Kreuzfahrtdirektor  und Tourleader mit kleinen Boutique-Schiffen erkundet. Zudem braucht es so jemanden wie mich, der dann mit expeditionsfreudigen Gästen durch verschiedene asiatische Länder reist und die verschiedene Flussabschnitte mit gut zahlenden Gästen erkundet. Spannend war es. Somit kenne ich Laos, Kambodscha, Thailand, Teile von China. Wobei die Arbeitsbedingungen sehr, sehr schwierig waren. Zuckerschlecken war das nicht…..

Meine Anfänge als Weltenbummler

Zuvor war ich  Spezialisten für Studienreisen in Europa. Geschichte hat mich schon immer fasziniert. Gelernt habe ich das vor fast 27 Jahren. Während jedes gute Busunternehmen Studienreisen nach Südengland angeboten hat. So habe ich mir meine Sporen verdient und es ging immer weiter …ich arbeitete für große, aber vor allem auch sehr exklusive Reiseveranstalter weltweit. Die  letzten 10 Jahre als Kreuzfahrtleiterin auf den Flüssen Europas. Diese Branchen explodierte in den letzten Jahren. Auf den allerneusten First Class Schiffen hatte ich meinen Traum-Arbeitsplatz. Aber alles hat auch Schatten-Seiten:

Im Grunde genommen ist es auf Dauer kein „Traumjob“. Viel zu lange bin ich unterwegs gewesen. Je nach dem: Wochen, Monate, weg von zu Hause. Immer unterwegs mit fremden Menschen.  Dazu habe ich definitiv zu viele Tage, Wochen in Hotels und in Flugzeugen verbracht. Möglicherweise wurde es mir auch irgendwann zu viel immer mit mir anvertrauten, aber fremden Menschen unterwegs sein zu müssen. Überdies belastet mit einer großen Verantwortung.

der Preis: Eine Überdosis

Stimmt. Meinen Mann, der selbst Touristik ist habe ich oft monatelang nicht gesehen. Sooft haben wir uns dann irgendwo in der Welt getroffen. Ja klar, so war das. Aber wir haben es überlebt. Gerade haben wir zehnten Hochzeitstag gefeiert. So kam es, daß ich eine Überdosis von fliegen und reisen spürte.

Leider, auch von Menschen.

Das kann passieren, wenn man, wie ich, immer im sehr engen Kundenkontakt steht.

Simone, jetzt haben wir viel von der großen weiten Welt gesprochen. Wie hat die Corona-Kriese Euer Leben auf Mallorca beeinflusst?

Die Situation zwingt Menschen, auch ein drüber nachzudenken: Was kann man in seinem Leben ändern? Gibt es noch andere Herausforderungen?
Vielleicht eine neue Geschäftsidee?

Da bist du relativ groß eingestiegen. Du machst heute Social Media Marketing für Frauen Ü50 und dazu hast du das Frauennetzwerk der „Prachtweiber“ aufgebaut, für mehr digitale Sichtbarkeit in einer sich veränderten Zeit. Bei dir lernen die Frauen, wie wie man sich mit seiner Expertise und Persönlichkeit gezielt sichtbar macht, um dem Offline-Business mit Leichtigkeit  und Spaß den perfekten Online-Kick zu geben.

Ja. das ist richtig. Das Timing war für mich halt gut. Überdies hatte ich das auf lange Zeit vorbereitet. Richtigerweise ist es kein Projekt, was jetzt in dieser Krise geboren wurde. Sondern, ich habe die Saat vor drei vier Jahren gesät. Ohnehin hatte ich schon seit längerem den dringenden Wunsch nach Veränderung.

Ich spürte, daß die Zeit reif war, das ich mich der Frauen 50Plus annehme. Indem ich ihnen Unterstützung in Sachen Social Media anbiete. Dadurch können die  Frauen dieses Marketing effizient für ihr Business nutzen.

Heute coache ich Frauen, die schon ein erfolgreiches Offline Business haben und nun den Einstieg in die digitale Welt suchen.

Heute habe eine eigenen Podcast zu diesen Themen. Ich hab dazu auch dieses Online-Magazin gegründet.

Und seit 1 Jahr gibt es die Social Media Akademie für die Frauen Ü50.

Ich betreibe das heute zum Glück, recht erfolgreich.

Firmengründung: Das richtige Timing ist wichtig

Es hat einfach gepasst. Ich wollte ja sowieso weniger reisen. Weniger weg sein. Es macht irgendwo keinen Sinn, hier ein schönes Haus am Meer auf Mallorca zu haben und es so gut wie nie genießen zu können. das ist doch einfach nur dumm…dachte ich mir irgendwann. Und Online Marketing  und ein ortsunabhängiges Business hat mich immer schon fasziniert.

Irgendwann hat es keinen Sinn mehr gemacht, ständig rein und rauszufliegen. Im Eilzugtempo über die Insel zu düsen, um festzustellen dass es so viele tolle Ecken zu entdecken gibt und wieder weg zu müssen.

Keine Zeit zu haben, hat mir wehgetan. Es hat mir in der Seele geschmerzt.

Ich dachte, da muss ich was dran ändern.

Die Vorteile von Mallorca

Mallorca ist flugtechnisch mega gut verbunden. Gerade, wenn du noch geschäftliche Beziehung außerhalb eben Spaniens hast, dann ist das sehr, sehr wichtig, dass du jederzeit ein günstiges Ticket und eine immer gut verfügbare Flugverbindung hast. Das macht das Leben auf Mallorca unkompliziert.

Darüberhinaus profitiert man hier von einer sehr guten gesundheitliche Betreuung. Das Gesundheitssystem ist außerordentlich gut. Mit einer kleinen Zusatzversicherung wird man hier zum Privat-Patienten.

Das Leben auf Mallorca ist dazu in allen großen Sprachen gut organisiert.

Wie schon erwähnt, ist das Preis-Leistungsverhältnis für einen außergewöhnlichen Lifestyle hervorragend.

Mallorca ist sicher! Dieser Aspekt wird leider in der unruhigen Welt immer wichtiger. Die Kriminalitätsrate ist so gering, daß man hier das Gefühl hat, wohlbehütet sein Leben leben zu können. Die Politische Lage ist sehr stabil und wir befinden uns in einen demokratischen Rechtsstaat. Dahingegen sind schon mal viele andere, scheinbar schöne Länder, raus-:)

Mallorca das Naturerlebnis

Erstens genieße ich die Landschaft hier immer wieder. Berge und Meer sind einfach in Kombination unschlagbar. So das es mir immer wieder eine Freude ist. Zum Beispiel, wenn ich die Küstenstraße entlang fahre, von Cala Pi runter Richtung Arenal,ich schaue frontal aufs Tramuntana Gebirge und unter liegt die Bucht von Palma. Dann geht mir das Herz auf! Zweitens misst die Küstenlinie der größten Balearen – Insel rund 550 Kilometer. Darauf verteilen sich 179 Strände (playas) und Buchten (calas). Aber hier bin ich jetzt eigen: Nein. Meine Lieblingsbuchten verrate ich hier nicht. Da möchte ich (fast) alleine bleiben.

Es gibt  tausend Gründe, warum das Leben auf Mallorca so toll ist.

Was für mich ganz ganz wichtig ist: Ich könnte die irgendwo leben, wo ich keine Kultur genießen kann.Das ist für mich sehr wichtig. Ich komme auch vom Theater.Viele wissen garnicht , das ich diplomierte Schauspielerin bin und 20 Jahre auf Deutschlands Bühnen gestanden habe….

Also, ohne Theater, Museen, ohne Oper, ohne Philharmonie und Jazzclubs möchte ich nicht leben wollen!

Es heißt ja nicht, dass ich da jetzt jede Woche überall hin rennen. Aber ich möchte die Option haben. Ich brauche das Gefühl eines urbanen Lebens

Wir haben hier eine tolle Oper. Die ist der Mailänder Scala nachgebaut. Wenn du da rein gehst, haut es Dich um!

Mit roten Plüsch und  Samtvorhängen. Stuck behauenen Balkonen und einem guten Repertoire. 

Weiterhin befindet sich in Palma Auditorium. Die Philharmonie. Wo wirklich gute Konzerte statt finden

Ebenso eine Institution für Musikliebhaber: das  JazzVoyeur Festival.

Hier passiert schon eine Menge. Du hier jede Menge kannst Kultur konsumieren.

Von der Dichte der Galerien, brauche ich gar nicht anfangen zu erzählen! Schließlich soll Palma mehr Galerien pro Kopf als jede andere spanische Stadt haben.

Hast du eine Lieblingsplatz auf Mallorca?

Oder ein Platz wo ich einfach mal ein bisschen den Kopf frei kriege? Ja. Denn habe ich sozusagen vor der Haustür.

Wer den Küstenabschnitt kennt zwischen Cala Blava bis Cala Pi. Da gibt es traumhafte kleine Wanderwege.

 Wenn ich da Fotos poste, werde ich echt gefragt ob ich eine Karibik unterwegs bin.

Warum ist Mallorca so beliebt bei der Highsociety?

Es wird von Unwissenden oft unterschätzt , das hier die Welt zu hause ist. Warum ist Mallorca so beliebt bei der Highsociety? Wenn wir hier mal auflisten, wer hier auf der Insel so alles wohnt! Das ist schon beeindruckend. Die Welt ist hier einfach zu Hause. Egal ob es der europäische Hochadel ist oder oder Promis. Warum?

Hör in den Podcast rein, da erfährst Du mehr von den Menschen auf Mallorca.

Weil Mallorca nicht dekadent ist. Das ist mir auch sehr sehr sympathisch. Es schert sich auch keiner drum, wo du wohnst, wie du wohnst, wo du herkommst. Wer du bist. Du kannst einfach tun und lassen was du willst. Keiner interessiert sich dafür ob der Prinz von Timbuktu bist oder Karl-Heinz auf aus Gelsenkirchen.

Was ist ein Elevator Pitch

Was ist ein Elevator Pitch

Was ist ein Elevator Pitch eigentlich?

Wie man sich selbst vorstellen kann und somit Interesse für sich und sein Business weckt
Hier lernst Du Deine Business-Präsentation in 30 SekundenSich selbst vorstellen- und damit Kunden anziehen lernen

Was ist ein Elevator Pitch und wozu brauche ich den?

Sich selbst vorstellen in 30 Sekunden

Stellen wie uns einmal vor: Du und eine weitere Person- Dein Wunschkunde oder ein echt interessanter Mensch, mit dem Du Dich verknüpfen möchtest, betreten einen Aufzug.

Als der Aufzug startet, spähst Du zu Deinem Traumkunden hinüber.

Soll ich? Oder Soll ich nicht? Wie kann ich meinen Traumkunden ansprechen…ihm sagen, was ich beruflich/ geschäftlich mache.

Dieser Person möchte ich so gerne mein Business erklären. Sich selbst vorstellen, kann wirklich eine Herausforderung sein!

Dabei möchte ich doch nur mein Angebot unterbreiten. Mit meiner kleinen Business Präsentation möchte ich Ihn für mich interessieren….

Aber: Sich selbst vorstellen und mal so eben ein Mini-Business Präsentation aus dem Ärmel schütteln, ist nicht jedermanns Sache. 

Kannst Du die 30 Sekunden Aufzugfahrt nutzen, um diesen Menschen für Dich zu begeistern?
Schaffst Du es, in einer halben Minute eine Business Präsentation zu formulieren, die sitzt?

Du solltest jetzt den berühmten „Elevator Pitch“ abliefern.
Aber wie?
was ist ein Elevator Pitch, Business Präsentation , sich selbst vorstellen

Sich selbst vorstellen kann man lernen

In meinem nächsten Online-Workshop am 13.11. 10 Uhr zeigen wir Dir, wie Du effektiv einen Elevator Pitch schreibst, einschließlich der Schritte und Tipps für den Erfolg eines Pitches.

Du lernst, wie Du in kürzester Zeit glasklar informieren, überzeugen, verkaufen oder eine Botschaft verankern kannst.
Sich selbst vorstellen und sein Business präsentieren können ist unabdingbar für Deinen Erfolg.

Am Ende des Workshops…
… hast Du die einzigartige, ganz persönliche Antwort auf die Frage
„Was machst Du denn so beruflich?“
Egal ob bei Veranstaltungen, Networking Events, Partys oder Online Vorstellungsrunden.
Endlich wird es aufhören, daß Du Dich in endlosen Erklärungen verstrickst und bei Deinem Gegenüber nur Unverständniss und komplette Verwirrung hinterlässt.
Du wirst Dich, Deine Expertise und Deine Angebote zielgenau und selbstbewusst in 1 Minute beschreiben können und ab sofort Deine Kommunikation auf Klarheit ausrichten können.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mach es Dir gemütlich. Tauche ein in die wunderbare Welt aller Best Ager.
Darum lass Dich informieren. Inspirieren. Ermütigen. Aufklären und Unterhalten.
Doch denke daran: Glücklich sein beginnt auch nach 50 im Kopf.

Schließlich ist das Leben fantastisch!

Die Generation 50plus ist eine Generation die ihr Leben zu genießen weiß!

Dein Happiness Business Coach

Simone

So kannst Du mit positiven Gedanken und und positiven Eigenschaften Gewohnheiten ändern

So kannst Du mit positiven Gedanken und und positiven Eigenschaften Gewohnheiten ändern

Wie Du in 2 Minuten Gewohnheiten ändern kannst und somit mehr positive Eigenschaften entwickelst

Es muss nicht immer gleich der Riesensprung sein, um Gewohnheiten ändern zu können. Hast Du schon mal darüber nachgedacht, daß es vielleicht mit viel einfacher gehen kann, lästige oder hinderliche Gewohnheiten zu ändern?

Der Glaube, daß man große Entscheidungen treffen muss, oder radikale Richtungsänderungen ansetzen muss, um zu einem besseren Lifestyle zu gelangen, hindert viel Frauen daran, Ihr Leben und Ihren Alltag zu verbessern.

„Die Reise von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt.“
Lao Tzu

Ich bin eher ein Fan des einfacheren Weges. Mit positiven Gedanken Gewohnheiten ändern und positive Eigenschaften zu festigen geht auch mit ganz kleinen Schritten.

Ich zeige Dir heute simple Steps, die Du ganz einfach in Deinen Alltag integrieren kannst und die Dich höchstens 2 Minuten täglich kosten.

Zum Jahreswechsel fassen viele Menschen gute Vorsätze und wollen positive Eigenschaften in ihr Leben bringen. Jedoch scheitern wir oft an der Umsetzung. Schließlich bleiben Vorsätze, die nicht zur Gewohnheit werden, eben nur Vorsätze.

Die ersten Wochen des Jahres sind schon vorbei. Dennoch: zu spät für Veränderungen ist es jedoch nicht. Nie.

Jeder von uns hat Gewohnheiten, die man gerne ablegen oder ändern möchte. Meistens verfolgen wir alle das gleiche Ziel: Wir wollen uns gesünder und wohler fühlen. Glücklicher und zufriedener sein. Gewohnheiten ändern und positive Eigenschaften in den Fokus rücken, können wir jederzeit.

Warum nicht jetzt damit anfangen?

Erst recht, wenn dies mit kleinen 2-Minuten-Übungen so leicht umzusetzen ist.

Gute Gewohnheiten schaffen in 2 Minuten?

„Die Entfernung ist nichts; Es ist nur der erste Schritt, der schwierig ist. “
Frau Marie du Deffand

Wie wäre es, wenn Du mit Deiner Kraft der positiven Gedanken und der Stärkung Deiner positiven Eigenschaften es schaffst, Gewohnheiten zu ändern?

Und das mit ein paar einfachen Tricks.

Auch kleine Schritte bewirken, wenn sie ständig wiederholt werden und sich zu einem festen Bestandteil Deines Lebens manifestieren, das sich Gewohnheiten ändern können.

Von Gabriele Thies habe ich hier noch eine sehr wertvolle Ergänzung entdeckt:
Wie Du 5 Gewohnheiten, die du ändern darfst, wenn du dir ein entspannteres und freieres (Business-)Leben wünschst.

Gute Angewohnheiten: Starte den Tag immer mit der wichtigsten Aufgabe

Klar, unangenehme Aufgaben, lästige Arbeiten oder nervige Verpflichtungen machen nicht immer Spaß. Das geht mir auch so. Es gibt Zeiten, da schiebt man solche Pflichten ewig vor sich her. Aber damit tun wir uns keinen Gefallen. Wäre es nicht besser, diese Gewohnheit zu ändern und positive Gedanken auf diese ungeliebten Aufgaben zu lenken? Da der Anfang,  der Einstieg in Ungeliebtes, der schwierigste Part ist, machen wir es uns ab sofort zu Pflicht, mit nur 2 Minuten diese Arbeit anzufangen. Und, was denkst Du? Auf einmal steckst Du mittendrin und stellst fest: Naja, so schwer war das nun auch nicht. Daraufhin machst Du einfach weiter! Und stell Dir schon jetzt vor, wie es sich anfühlt, wenn Du diese unangenehme Aufgabe gemeistert hast! Stolz, Befriedigung und inneres Schulterkopfen ist spürbar, oder? Auch das bewirken Deine positiven Gedanken.

Schalte diese Stress-Faktoren einfach aus.

Gute Gewohnheiten etablieren durch Selbstreflexion

Sobald Du anfängst gute Dinge zu tun und viel erledigst, kannst Du stolz auf Dich sein. Gönne Dir ruhig ein paar positive Gedanken, die nur auf Dich gerichtet sind. Das steigert Dein Selbstwertgefühl. Wenn Du alltäglich, am Abend darüber nachdenkst, was Du heute alles tolles geschafft hast. Schließlich solltest Du dankbar sein, das Du soviel positive Eigenschaften hast. Immerhin machten diese es Dir möglich, einen guten, erfolgreichen Tag zu haben.

2 Minuten reichen. Beende den Tag immer mit positiven Gedanken, Dankbarkeit und dem Willen, auch morgen alte Gewohnheiten ändern zu wollen.

Die Messlatte sollte nicht zu hoch sein, wenn Du Gewohnheiten ändern willst

Das Du mit positiven Gedanken in den Tag starten solltest, ist Dir sicher klar. Aber hüte Dich davor, zu viel zu erwarten.

Wenn ich morgens aufwache, sage ich mir gerne: „Erwarte mal lieber nicht zu viel…“. Dann können mich die positiven Eigenschaften des jeweiligen Tages viel mehr überraschen. Darüberhinaus schätze ich sie dann viel mehr. Egal, ob das Wetter, daß mich unerwartet mit mehr Sonnenschein verwöhnt, ein überraschend gutes Essen oder eine überraschend zufriedenstellend geleistete Dienstleistung, nichts versuche ich als alltäglich hinzunehmen. Dadurch freuen ich mich gleich viel mehr. Aus diesem Grund solltest Du Deine Erwartungen kontrollieren und drosseln. Dementsprechend solltest Du diese Gewohnheiten ändern.

Es ist eine positive Eigenschaft, die fast unbemerkt zu mehr Überraschungseffekten und glücklichen Momenten führen kann.

Gewohnheiten verändern durch Innehalten

Ehe Dich der Stress des Tages einholt, Du ängstlich oder gereizt wirst sollst Du dieses ausprobieren: Konzentriere Dich 2 Minuten auf Deinen Atem. Infolge diese kleine Meditation, gepaart mit positiven Gedanken, werden Deine positiven Eigenschaften, wie Konzentration, Fokussierung und Durchhaltevermögen gefestigt.

Starte mit 2 Minuten Meditation und beruhige damit Deinen Geist. Nebenher wird Deine Seele und Dein Körper unglaublich davon profitieren und noch mehr positive Gedanken produzieren.

Lebe im Hier und Jetzt

Lerne aus der Vergangenheit. Träume von der Zukunft . Aber lebe in der Gegenwart.

Es macht keinen Sinn, alte Konflikte immer wieder neu zu erleben. Obendrein ist es falsch, den Grund für das eigene Scheitern oder die persönliche Unvollkommenheit in den Ereignissen der Kindheit zu begründen. Sooft verstecken sich viele Frauen hinter ihrer Geschichte. Dabei liegt die Verantwortung einzig in der Hand des Einzelnen, sich sein eigenen Glück zu schaffen.

Befreie Dich aus der deprimierenden Gedankenspirale im Herumwühlen in der Vergangenheit. Vielmehr wird sie Dich noch mehr nach unten ziehen.

Richtige Deine Aufmerksamkeit einzig und alleine auf Dein Hier und Jetzt. Während sich schmerzhafte Erinnerungen in Deine Gedankenwelt schleichen, öffne ganz bewusst für 2 Minuten Deine Sinne. Spüre die Sonnenstrahlen auf Deiner Haut. Schmecke und genieße. Außerdem sollst Du Dankbarkeit fühlen. Für all das Gute und Schöne um Dich herum. Schließlich sollte Dein Denken dadurch mehr Leichtigkeit gewinnen und positive Eigenschaften hervor kitzeln. Das könnten sehr gute Angewohnheiten werden, oder?

Beurteile nicht. Vergleiche Dich nicht.

Eigentlich brauchst Du weniger als 2 Minuten, um Deine Gewohnheit ändern zu können. Die Gewohnheit mal eben schnell jemanden zu beurteilen. Außerdem ist es vielfach eh eine Verurteilung. Darüberhinaus zählt „beurteilen“ nicht gerade zu den gute Angewohnheiten.

Dabei kannst Du mit 2 einfachen Fragen der Sache aus dem Weg gehen.

Dadurch wirst Du in der Lage sein, dieser Person mehr positive Gedanken entgegen bringen zu können.

Frage Dich einfach:

  • Was von dieser Person sehe ich in mir selbst?
  • Wo ist mir diese Person ähnlich?

Einerseits werden Deine Beziehungen zu den Menschen definitiv besser werden. Anderseits wird es viel einfacher, Beziehungen zu Menschen aufzubauen, wenn Du in Deinem Gegenüber positive Eigenschaften entdeckst.

Verteile großzügig Komplimente

Erstens benötigst Du weniger als 2 Minuten um jemanden abzuscannen. Zweitens solltest Du dann etwas in oder an einem Menschen entdeckt haben, daß Dir gefällt. Daraufhin mach ein Kompliment! Schließlich zeigst Du so dem anderen Deine Aufmerksamkeit und Respekt. Nebenher ist dies eine gute Basis für den Beziehungsaufbau. Ob im privaten oder geschäftlichen Miteinander.

Mit dem richtigen Kompliment kannst Du jedem Menschen eine große Freude machen. Egal, ob Freunde, Kollegen oder die große Liebe – wohl jeder freut sich über ein ernstgemeintes Kompliment. Schließlich tun Lob und Komplimente unserer Seele gut. Somit sollte es also eine neue positive Eigenschaft von Dir werden, großzügig damit umzugehen.

Auf welche Art gelobt wird, ist kulturell übrigens verschieden. Italiener gehen geradezu verschwenderisch damit um. Wer schon mal in den USA war, kennt die Komplimente und Sprüche. Unbeschadet dessen, daß sie eher als Floskeln gelten. Unterm Strich entspringen auch diese Komplimente positiven Gedanken. Somit werden sie gerne angenommen und gehören zu jeder Konversation. In London z.B. ist es völlig normal, an der Supermarktkasse ein Kompliment für die schicke Brille oder die gepflegte Haut zu bekommen. Anfangs war ich immer sehr erstaunt, ständig mit „My Love“ oder „My Dear“ angesprochen zu werden. Selbst auf der öffentlichen Toilette. Und? Ist das nicht einfach nett und tut gut?

Deutsche haben hier noch sehr viel Spielraum nach oben. Vielmehr sollten sie diesbezüglich ganz gewiss, gerade diese Gewohnheit ändern. Positive Eigenschaften oder Dinge an einem Menschen festzustellen, dauert weniger als 2 Minuten und kostet nichts.

Probier es aus! https://best-ager-lounge.com/geheimnis-eines-gluecklichen-lebens/

Körperliche Gewohnheiten ändern: Umarmen

Denk mal drüber nach: Gibt es 2 Minuten Deines Tages, wo Du einem anderen Menschen sehr nahe bist und ihn umarmst? Umarmungen lindern Stress. Bei Dir und beim Umarmten.Nicht immer muss es Ausdruck großer körperlicher Intimität sein. Eher eine positive Eigenschaft, die ich umsetze, um Empathie und Verständnis zu zeigen. Ohne Worte. In schweren Zeiten umarmt zu werden, ist wie Medizin für die Seele. Umarmungen lassen gute Energien fließen und positive Gedanken entstehen. Bei Umarmungen schüttet unser Körper das Hormon Oxytocin aus, das positiv gegen Stress wirkt.

Auch hier hat man in Deutschland deutlichen Nachholbedarf. In anderen Ländern zeigt man schon bei der Begrüßung deutlich mehr körperliche Nähe.  Küsschen links. Küsschen rechts. plus Umarmung. So begrüßt man hier in Spanien jeden. Ich empfand das Anfangs als etwas „zuviel“. Denn selbst der Klempner der zur Reparatur kommt, lässt dieses Ritual nicht aus. Meine Schweizer Kollegen und Freunde legen sogar noch Eins drauf. Hier gibt es gleich 3 Küsse.

Gewohnheiten ändern heißt auch: Sei interessiert. Statt interessant.

An Smal Talk ist nichts Schlechtes. Ganz im Gegenteil.  Kannst Du es gut? Besitzt Du schon die positive Eigenschaft des „Zuhörers“? Schaffst Du es, wenigsten 2 Minuten damit zu verbringen, Deinem Gegenüber Fragen zu stellen? Statt immer nur von Dir selbst zu sprechen? Es komm nämlich nicht darauf an, möglichst interessant zu erscheinen. Sondern vielmehr interessiert zu sein. Wer nicht interessiert ist an seinen Mitmenschen ist, der schafft es auch nicht, sympathisch zu wirken. Mit Interesse kannst Du Vertrauen zu gewinnen. Viele Fragen, viele offene Fragen und viele vertiefte Zusatzfragen…, so stellst Du Dein Gegenüber in den Mittelpunkt. Das Interesse, das Du gibst, wird höchstwahrscheinlich zurückgegeben. Eine Win-Win-Situation entsteht so in 2 Minuten.

Probier es einfach mal aus!

Tu das Gegenteil, was Du gewöhnlich tust. So kann man ganz einfach Gewohnheiten ändern.

Du trinkst morgens immer Deinen Kaffee mit Sahne? Ab heute trinkst Du ihn einfach mal eine zeitlang mit Mandelmilch z.B. Oder:  gewöhnlich nimmst Du den Bus zum Büro? Wie wäre es  die Gewohnheiten ändern, in dem man einen sportlichen Aspekt einfügt? Mal ein paar Haltestellen eher aussteigen und den Rest laufen? Oder gleich mit dem Fahrrad fahren? Macht das nicht Sinn?

Normalerweise hältst Du gerne an Dingen fest? Loslassen ist eine äußerst positive Eigenschaft. Also: Trenn Dich doch jeden Tag von einem Teil. Mach genau das, was Dir sonst so schwer fällt.

Gut, Gewohnheiten ändern sich nicht von Heut auf Morgen. Man sagt, es brauch 66 Tage, bis sich eine neue Routine gefestigt hat. Bis sich positive Eigenschaften wirklich fest in Deinem Tagesablauf breit machen, braucht  es also Zeit und positive Gedanken.

Nimm Dir genau dafür 2 Minuten Zeit! Tu jetzt etwas, was Du normalerweise nicht tust!

Starte jetzt!

Hier hörst Du den Podcast:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podcast5d6355.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Von Offline-zu Online?

Du brauchst mehr digitale Sichtbarkeit in den Sozialen Medien?
Dann steig ein in die "Business Class".
Lerne Erfolge für Dich und Deine Produkte mit Facebook magisch anzuziehen:

Mehr aus unserem Lifestyle 50 Plus Blog

Mit Stilberatung Frauen über 50 gut aussehen lassen

Mit Stilberatung Frauen über 50 gut aussehen lassen

Wie wäre es, selbstbewusst und mit Freude durch’s Leben zu gehen?Was haben Selbstliebe und Aussehen miteinander zutun?Was verrät das äußere Erscheinungsbild über mich?Gut aussehen ist auch für Frauen über 50 ein großes Thema.Nebenbei unterstützt Stilberatung Frauen...

mehr lesen
Mit Smartphone Kursen für Senioren zum Erfolg

Mit Smartphone Kursen für Senioren zum Erfolg

Selbständigkeit statt Rente mit 71? Smartphone Kurs für Senioren als Geschäftsidee ? Mit einem Rentner Smartphone, viel Geduld und Know How zum Erfolg:  Roswitha Uhde Roswitha Uhde: Einsamkeit, Depressionen, Langeweile im Alter? - Das war Gestern! Mit 66 Jahren ist...

mehr lesen
Sex im Alter- Die ungeschminkte Wahrheit

Sex im Alter- Die ungeschminkte Wahrheit

Eine schlechte und eine gute Nachricht für Sex im Alter: Sex im Alter, Ü50: Die schlechte Nachricht zuerst: Es stimmt leider! Je älter wir werden, desto weniger Sex im Alter haben wir! Ich dachte bisher auch, es sei ein Klischee, aber leider sprechen die Zahlen der...

mehr lesen
Einfach besser leben! So klappt´s!

Einfach besser leben! So klappt´s!

Wie Du mit diesen Tricks  als Ü50 einfach besser leben kannst Eins darfst Du nie vergessen: Die Vergangenheit können wir nicht ändern! Alles Schnee von gestern! Was morgen passiert, wissen wir nicht! Aber Dein Hier und Heute kannst Du massiv beeinflussen! Mit ein paar...

mehr lesen
Keine Energie? Was soll ich jetzt machen?

Keine Energie? Was soll ich jetzt machen?

Im Interview mit Frauen Coach, Menschenliebhaberin und Popotreterin:-  Simone Janak!   - Sie ist Menschenliebhaberin und Popotreterin. Am liebsten „tritt “ sie liebevoll Frauen zu Selbstwertgefühl, Energie und Potentialentfaltung. Ihre Mission ist es, Menschen in ein...

mehr lesen
Geheimnis eines glücklichen Lebens

Geheimnis eines glücklichen Lebens

Niemand ist ständig glücklich. Dem Geheimnis eines glücklichen Lebens laufen wir viel zu lange hinterher. Zu viel gibt es, was wir schlecht beeinflussen können, da es nicht in unsere Macht liegt. Aber es gut zu wissen, dass wir sehr viel selbst in der Hand haben....

mehr lesen
Warum Du auch mal alleine ausgehen solltest

Warum Du auch mal alleine ausgehen solltest

 Alleine ausgehen als Frau kann Deinem Leben mehr Spaß und  Selbstbewusstsein bringen.Heute geht es um das Thema: Warum du mal wieder etwas mehr alleine unternehmen solltest.Du solltest dich ruhig mal trauen etwas alleine zu unternehmen! Wie es dir besser gelingt,...

mehr lesen
Von Petra Polk Netzwerken lernen

Von Petra Polk Netzwerken lernen

Gastgeberin: Petra Polk von W.I.N. Women in Network  im Podcast InterviewPetra Polk meint dazu, daß es drei große Faktoren für Erfolg gibt. Marketing in den Sozialen Medien, Veränderungen und Netzwerken machen ihrer Meinung nach aus einem Business den Erfolg für die...

mehr lesen
Wie meditiert man?  Einfach mal Abschalten.

Wie meditiert man?  Einfach mal Abschalten.

Wie meditiert man richtig?   Im neuen Lebensabschnitt über 50 suchen viele nach neuen Erfahrungen und sinnerfüllenden Beschäftigungen. Das Leben 50 Plus kann ganz neue Interessen und Bedürfnisse freisetzen. Dabei steht nun oft auch viel mehr freie Zeit zur...

mehr lesen
Weltkrebstag- für 50Plus so wichtig

Weltkrebstag- für 50Plus so wichtig

Was der Weltkrebstag ist. Und warum wir den brauchen. Jährlich am 04.Februar werden wir durch den "Weltkrebstag"an genau das erinnert, was keiner in seinem Leben braucht: Krebs. Dennoch, alleine durch die Tatsache, das jährlich rund 500.000 Menschen neu an Krebs...

mehr lesen
Frauenurlaub im Frauennetzwerk GoLightly

Frauenurlaub im Frauennetzwerk GoLightly

GoLightly macht das Reisen für Frauen sicherer. Das neue Frauennetzwerk bietet Airbnb Apartments nur für Frauen.Braucht es wirklich Airbnb Apartments nur für Frauen?Reisen und Netzwerken im Urlaub? Wie geht das?Welche Vorteile bringt mir das als Alleinreisende Frau?...

mehr lesen
12 hilfreiche Tipps gegen Einsamkeit Ü50

12 hilfreiche Tipps gegen Einsamkeit Ü50

Einsamkeit Ü50 muss nicht sein! Einsamkeit Ü50 scheint in dieser Generation ein allgegenwärtiges Gefühl zu sein. Ich habe vor Tagen auf meiner Facebook-Seite diese Umfrage durchgeführt: Deutsche sehen Einsamkeit Ü50 als ernsthaftes Problem in der Gesellschaft.Die...

mehr lesen
Abnehmen ab 50

Abnehmen ab 50

„Bye, bye Traumfigur? Abnehmen ab 50. Wie geht das mit dem Wohlfühlgewicht ab 40? Oder 50?“    Die diesjährige Blogparade von Gela Löhr und Ihrem wunderbaren Online-Magazin „Lemondays“ ist eine echte Herausforderung an mich. Ich frage mich ernsthaft: Hatte...

mehr lesen
Erholungsurlaub richtig entspannen 7 wertvolle Tipps

Erholungsurlaub richtig entspannen 7 wertvolle Tipps

Im Erholungsurlaub richtig entspannen Alle wollen im Erholungsurlaub richtig entspannen. Aber es ist gar nicht so einfach.Einerseits reden jetzt alle vom Reisen. Anderseits ist Ferienzeit und man möchte einfach den Sommer genießen und richtig entspannen. Dabei hat...

mehr lesen
Mein Frauen Shopping Tipp

Mein Frauen Shopping Tipp

Leinen los! – Maritime Uhren für das vollkommene Kreuzfahrtfeeling Bei dem Gedanken an den nächsten Sommerurlaub muss es nicht immer nur ein einziges Reiseziel sein. Kreuzfahrten verbinden den Komfort eines eigenen Hotelzimmers mit der Expedition an verschiedene Orte...

mehr lesen
Alleine Urlaub machen und Geld sparen

Alleine Urlaub machen und Geld sparen

Auf See- Reisen und Kreuzfahrten werden Einzelreisende richtig zu Kasse gebeten. Selbst Reisebüros haben oft keinen Durchblick im Tarif-Dschungel der Veranstalter. Das muss nicht sein!   Hol Dir den ultimativen Insider-Report und habe alle Zuschläge und Angebote für...

mehr lesen
Urlaub kostenfrei in Eder Hotels

Urlaub kostenfrei in Eder Hotels

Gratis Luxus genießen kostenfrei in den Eder Hotels Am 19.März ist Namenstag von Josef. Alle Johannas feiern am 28.März ihren Namenstag. Grund genug allen Jubilaren kostenfreie Übernachtungen anzubieten! Eine großartige Aktion  des Hoteliers Josef Schaiger, wie ich...

mehr lesen
Die perfekte Kreuzfahrt für reife Damen zum Flirten

Die perfekte Kreuzfahrt für reife Damen zum Flirten

Junger Mann sucht Frau Ü50 Kreuzfahrt New speziell für Reife Damen. Der neuste Trend auf dem Urlaubsmarkt für Frauen über 50, die alleine auf eine Schiffsreise gehen möchten, und dabei einer perfekte Kreuzfahrt mit hohem Flirt-Faktor nicht abgeneigt sind.Du bist eine...

mehr lesen
Ohne Einzelkabinenzuschlag auf Single Urlaub

Ohne Einzelkabinenzuschlag auf Single Urlaub

Wow! Das ist was für kurzentschlossene Frauen Ü50! Heute habe ich wieder tolle News für Single Urlaubsreisen Ü50. Also auch für Frauen Ü50, die alleine auf Kreuzfahrt möchten, aber keine Lust habe, den teuren Einzelkabinenzuschlag zu zahlen! Du bist Single-Reisende...

mehr lesen
Verreisen! Ein Rabatt Schiff für Frauen ab 55?

Verreisen! Ein Rabatt Schiff für Frauen ab 55?

Gibt es ein luxeriöses Kreuzfahrt Rabatt Schiff für Frauen ab 55? Heute habe ich tolle News für Frauen ab 55, die alleine verreisen möchten! Wir, als „Best Ager“ werden für die Reisebranche eine immer wichtiger werdende, äußerst interessante Zielgruppe. Viele Frauen...

mehr lesen
Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Brauchst Du gute Gründe, um Dich endlich zu trauen? Ist das der erste Gedanke, der Dir in den Sinn kommt, Unbehagen und Ablehnung? Macht Dir der Gedanke an eine Frauen Urlaub mit Dir selbst Angst? Dazu bist Du voller Selbstzweifel, Ängste und Einwände? Wenn Du  noch...

mehr lesen
Jahresrückblick in der Best Ager Lounge

Jahresrückblick in der Best Ager Lounge

Was von einem Jahr bleibt Wie lief mein Jahr 2018? Und was plane ich für’s nächste Jahr?  In dieser InspiParade (Blogparade) von Marit Alke machen Online-Unternehmer ihre Überlegungen öffentlich. Ich auch. Eine gemeinsame Rückschau mit Ausblick!  Ich möchte diese...

mehr lesen

Unsere Miss Germany 50 Plus

Unsere Miss Germany 50 Plus

Unsere Miss Germany 50 Plus

Angela Larsen- nächste Miss 50 Plus Deutschland?
Hier kannst Du sie wählenGib unserer Kandidatin Dein 5*****

Angela Larsen- Die neue Miss Germany 50Plus?

Das sagt Angela über sich:
Ich bin Angela Larsen, 52 Jahre alt und komme aus Schwerin, wo ich für einen staatlich anerkannten Bildungstrager tätig bin. Wir kümmern uns in vielen- auch internationalen Projekten, um Ausbildung und Weiterbildung und ich lebe auch auf Mallorca, wo ich als Kosmetikerin arbeite und meine eigene Produktlinie ‚LARSEN skin care‘ entwickelt habe.
Ich liebe das Meer und reise für mein Leben gern. Um alle meine Leidenschaften miteinander verbinden zu können, war ich lange Zeit auf Kreuzfahrtschiffen als Spa-Kosmetikerin unterwegs, habe dabei viel von der Welt gesehen und mich persönlich und beruflich weiterentwickelt.
Vor vielen Jahren habe ich im Auftrag eines Münchener Verlages das Buch, „Edition Profile Stralsund“ geschrieben, in dem ich Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur porträtiert habe.
Auf Mallorca engagiere ich mich in vielen sozialen Projekten und im Tierschutz.
Ich bin alleinerziehende Mutter eines 18 jährigen Sohnes und war Initiatorin für die Gründung einer deutschen Schule auf Mallorca und habe einen deutsch – spanischen Kindergarten gegründet und geleitet.

Das große Interview mit unserer Miss Germany 50Plus Kandidatin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So wählst Du unsere Kandidatin zur neuen Miss Germany 50Plus

Ihr seid gefragt!
In den kommenden Wochen findet jede Woche Montag ab 9 Uhr für jeweils eine Woche das Community Voting statt.

Eure Stimme für die Miss Deutschland ü50- unsere Miss Germany 50Plus

Vom 19. Juli bis zum 15. August 2021 findet in diesem Jahr das Online Voting der Miss 50plus Germany (www.miss50plus.de) statt. Dabei kann für jede Kandidatin täglich einmal pro Endgerät abgestimmt werden. Beim Voting kann für jede Kandidatin zwischen 1 bis 5 Punkten vergeben werden.
Wobei die Abgabe von 1 Punkt hier natürlich kontra-produktiv wäre-:)

Ganz neu in diesem Jahr ist das „Power Voting“, bei denen vom 09.08.21 bis zum 15.08.21 23:59 Uhr noch einmal für alle Frauen, die es in den ersten Woche nicht geschafft haben, abgestimmt werden kann. Bist du dabei? Dann vote hier:

Mehr aus der Welt der Best Ager Frauen lest ihr hier.

Ein neues Bild vom Älterwerden – Miss 50Plus

Bitte geht auf das Bild und und gebt der Frau, die Euch am besten gefällt- und die Eurer Meinung nach das neue Frauenbild der Best Ager 50plus am besten repräsentiert, 5 Punkte! (man kann eine Woche lang, einmal pro Tag abstimmen).

Es möge die Beste verdient gewinnen. Deshalb schaut Euch einfach ALLE Teilnehmerinnen genau an und dann los, Ihr entscheidet!!
Ganz lieben Dank, wenn Ihr Euch an dem Voting beteiligt!
Angela Larsen, Miss Germany 50 Plus Miss Deutschland Ü50
Wer veranstaltet eigentlich die Wahl zur Miss Germany 50Plus?

2021 besticht durch sein neues Konzept zu Wahl der Miss 50Plus Deutschland. Die Kandidatinnen sprechen von ereignisreichen, super organisierten Tagen.
Alles sind restlos begeistert.

Dafür steht mit ganzer Professionalität  die Miss Germany Corporation (MGC) mit Hauptsitz in Oldenburg. Bekannt als innovatives Familienunternehmen in dritter Generation. 1999 sicherte sich die MGC die Exklusiv-Rechte an den Titeln „Miss Germany“ beim Europäischen Markenamt und ist seitdem alleiniger Veranstalter der Miss Germany-Wahlen. Nach einem Jahr Pause darf nun endlich auch wieder eine Miss Germany 50 Plus 2021 gewählt werden.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen viel Glück und eine spannende Zeit!

Fotos: Klaus von Kassel

MISSION SICHTBARKEIT 2021

Werde Mitglied in der „Business Class“ der Best Ager Lounge!

Deine monatliche Mitgliedschaft ist genau das Richtige, wenn Du Solopreneur bist.
Du bist selbständig als Berater, Coach, Künstler oder im Networkmarketing.
Offline bist Du schon erfolgreich und möchtest nun Deine Expertise mit einer professionellen Präsenz in den Sozialen Medien aufwerten.
Im eigenen Tempo lernst Du in der Communty monatlich Unglaubliches für Deinen digitalen Business-Aufbau.
Auf all Deine Fragen bekommst Du von MIR in der Lerngruppe immer eine Antwort.
Wöchentliche Membermeetings mit persönlicher Fragerunde für all Deine Probleme mit Social Media.
Du erhältst Du sofort Zugriff auf über 100 Lern-Videos mit Schritt-für Schritt-Anleitungen.
Monatliche Workshops zu Kernthemen für die schnelle Umsetzung geben Dir Struktur und eine Strategie.
Deine Mitgliedschaft ist jederzeit kündbar und total unkompliziert. Dafür aber effizient, Zeit-und Ortsunabhängig

 

Was ist Bodywork? Selfcare ist Selflove

Was ist Bodywork? Selfcare ist Selflove

Was ist Bodywork?

Klana Ludwig im Interview: Wie man sich in sich selbst verlieben kann.

Was ist Bodywork?
In sich selbst verlieben kann man da lernen.
Und mehr.
Die Wünsche an den Partner formulieren,

zum Beispiel.
Klana Ludwig von Sexological Bodywork Berlin.

Klana – The Pleasure Alchemist- Coach für Empowerment, Energy Healing & Bodywork.

Heute Sexological Bodywork Berlin im Lifestyle 50Plus Podcast.

Denn: selfcare ist selflove!

Was ist Bodywork eigentlich? Wie kannst Du damit Deine Selbstliebe stärken?

Im heutigen Beitrag darfst Du Dir gerne einmal die Frage stellen:

Wieviel Vergnügungen hast Du eigentlich in Deinem Leben?
Stimmt es, daß selfcare selflove ist?
Vielleicht magst Du im Podcast oder hier im Beitrag auch die fünf einfachen Formeln für ein großartiges Leben und für erfüllte Beziehungen wieder entdecken?
Was ist Bodywork?
Kennst Du schon die Sexological Bodywork Berlin?

Klara Ludwig, Sexological Bodyworker, Was ist Bodywork ,Bodyworker Berlin, wünsche an den partner formulieren, Klana Ludwig ,in sich selbst verlieben, lifestyle 50plus

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podcast5d6355.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Im Podcast hörst Du das ganze Interview Klana Ludwig - Bodyworker Berlin, Coach, Pleasure Alchemist

Genau dann, wenn Du Dich nicht mehr selbst spürst. Wenn Du Intimität vermisst, wenn Du selber schon glaubst, Du hättest Dein Funkeln verloren und nicht mehr weißt, wie Du Deine Wünsche an den Partner formulieren sollst, dann wird es Zeit, mit der heutigen Gesprächspartnerin Kontakt oder zu Sexological Bodywork Berlin aufzunehmen.

In sich selbst verlieben zu lernen, kann wieder Spaß machen.

Was Du hier heute lernen kannst:

  • Wie es sich anfühlt, wenn Du wieder Dein Strahlen in die Welt bringst.
  • Wenn Du Dich wieder so richtig wohl fühlst in Deiner Haut.
  • Oder, Du Deine eigenen Werte wieder in den Fokus rückst.
  • Du lernst hier heute, wieder mehr Intimität aufzubauen mit dir selbst.
  • Aber darüber hinaus auch zu Deinem Partner.
  • Lerne, wieder eine harmonischere Beziehung zu führen und Wünsche an den Partner formulieren.
  • Tritt einen ganz anderen Lifestyle50Plus Weg an. Lerne Sexological Bodywork Berlin kennen.

Wir freuen uns heute sehr, für den lifestyle 50plus, mit der heutigen Gesprächspartnerin, eine Frau in unserem Podcast „Was ist Bodyworks“? eingeladen zu haben, die sich aufgemacht hat, Intimität und Sexualität auf ein ganz neues Level zu bringen.

Vielleicht auch bei Dir. Herzlich willkommen Klana Ludwig!

Weitere Podcast hörst Du hier.

Mein heutiger Studiogast als Coach von Sexological Bodywork Berlin, sagt z.B.:
Die Mehrheit von uns in Deutschland, ist so erzogen, dass wir hart für unseren Unterhalt arbeiten sollen.

Der Spaß, der kann warten bis man tot ist. Sich in sich selbst verlieben, scheint den Meisten fremd.

physische-Selbstliebe-oder-Solo-Sex-Klara-Ludwig-Sexological-Bodyworker-Was-ist-Bodywork-Bodyworker-Berlin-Klana-Ludwig-in-sich-selbst-verlieben-lifestyle-50plus

Von Ibiza nach Berlin

Klana, Du hilfst gestressten Businessfrauen, sich selbst wieder zu finden, damit diese Businessfrauen dann kraftvoll und entspannt durchs Leben gehen können, das Leben besser kreieren können.

Hier gibt es auch Tipps, der Einsamkeit zu entgehen und wie Du Wünsche an den Partner formulieren lernst.

In meiner neuen Podcast Reihe dreht sich im Moment alles um Online Sichtbarkeit und Neupositionierung. Da sind wir beim Thema: Du hast Dir gerade selber eine Neupositionierung gegönnt, indem Du ein neues aufregendes Leben gestartet hast und nach 9 Jahren Ibiza, nach Berlin gezogen bist und als Bodyworker Berlin gearbeitet hast.

Und Du sagst jetzt sogar, Du hast viel mehr Vergnügen, eine bessere Beziehung und dazu noch besseren Sex. Na also – Halleluja – alles richtig gemacht liebe Klana!

Neupositionierung als Zeichen von Selbstliebe

Du hast Dich ja wirklich zweimal neu erfunden. Einmal, dass Du Deinen sehr konservativen Job im Unternehmen verlassen hast, bist nach Ibiza gegangen.Dort hast Du eine Coaching-Ausbildung angestrebt und absolviert. Du warst danach ein Bodyworker Berlin. Wobei Du uns gleich noch erzählen musst, was das eigentlich ist.

Eine richtige Transformation bis zu Coach hast Du durchlebt. Bei Dir geht ganz viel um Energie, um Selbstheilung. Immer auch um Sexological Bodywork Berlin und vor allem um Selbstliebe.

Warum jetzt noch mal diese Neuausrichtung? Was ist Bodywork?

Klana: Es ist alles eine Entwicklung über jetzt schon etwas mehr als 10 Jahre.

Da kam so eins zum anderen. Zwischendurch war es ziemlich holprig und gar nicht so einfach. Dann kommt auf einmal der Punkt, wo Du so ein bisschen zurückblicken kannst über die letzten Jahre des Geschehnis. Denkst, ah ja, jetzt weißt Du: Das macht total Sinn, das passt alles zusammen und jetzt kreiere da mal was draus, was rund wird.

Da bin ich immer noch dran, muss ich gestehen. Am Schwierigsten ist die Formulierung, wie bringe ich es rüber. Ich fühle ja schon so ungefähr, was passt. Aber wie kann ich das jetzt Anderen rüberbringen, dass die auch wissen, was ich tue und nicht nur ich.

Der schwerste Part: Deine Positionierung

Klana: Das ist wohl wahr! Da war es am Anfang ein bisschen einfacher. Ganz zu Beginn war ich Lifecoach. Ich hab den Menschen geholfen, zu finden, was sie gerne in ihrem Leben machen möchten.
Ich habe für mich rausgefunden, dass ich gerne Menschen berühre, auch physisch. Somit habe ich leidenschaftlich gerne Massagen gegeben. Das war auch noch einfach. Es passte alles zusammen.

Was macht eigentlich Deine Arbeit im Bereich Sexological Bodywork Berlin aus?

Klana: Es war und ist immer noch wichtig, dass ich das gemacht habe. Rückblickend merke ich, dass ich das hauptsächlich für mich persönlich getan habe. Ich war total gehemmt. Ich war schon immer sehr groß. Als Teenager habe ich mich in keinster Weise sexy gefühlt.

Wenn ich bei der Tanzstunde aufgestanden bin, wenn mich überhaupt mal Jemand aufgefordert hat, dann habe ich richtig gesehen, wie der Mann mich entsetzt von unten nach oben angeguckt hat. Ich war immer schon sehr groß.

Das war mein Trauma. Als ich erwachsen war, hat sich das dann schon ein bisschen gegeben.
Aber, dass ich mich nicht genug sexy gefühlt habe, hat mich lange begleitet.

Eigentlich erst sich das erst mit dieser Ausbildung zur Sexological Bodywork geändert.

Das heißt, dort habe ich gelernt, auch durch physische Selbstliebe,meinen eigenen Körper kennenzulernen, mich in mich selbst zu verlieben.
Ich habe es an mir gesehen, wie wichtig das ist. Und welchen Zugang ich zu mir bekommen habeMir wurde schnell klar: Das möchte ich Anderen mitgeben. Vor allen Dingen Frauen.
Das ist das, was man in der Sexological Bodywork macht.

Mit Menschen sprechen ist das Eine. Wir arbeiten auch hands-on. Also sehr intim an den Frauen. Dadurch aber, dass ich durch die Massagen vorher schon an Körperkontakt mit Menschen gewohnt war, kam die intime Massage jetzt hier nur noch in der neuen Variante hinzu. Außerdem fühlte ich mich selber dabei sehr wohl.

Selbst mit Genitalberührung. Aber nicht ausschließlich. Es ist ein sehr weites Feld. Mir gings sehr viel darum, dass die Menschen eine größere Bandbreite erleben können in ihrer Sexualität.

Wir sind in der Regel in unserem Sexleben doch sehr limitier. Die Folgen unserer Erziehung. Das ist einfach schade.

Selbstliebe fängt bei Dir persönlich an und hat viel mit selfcare zu tun.

Klana: Fang mit Dir an, bevor Du an irgendwelchen Partnern rum meckerst. Sie können nicht wissen, was Du möchtest! Du musst selber erstmal wissen, was Du willst. Lerne Deine Wünsche an den Partner formulieren. Bei mir hat es 50 Jahre gedauert, bis ich dahinter gekommen bin. Zuerst muss man sich in sich selbst verlieben und seine Selbstliebe stärken. Man muss sich wieder in sich selbst verlieben.

Finde neue Wege der Kommunikation. Um zu artikulieren, was Du eigentlich willst!

Simone: Unabhängig vom Sexuellen, generell im Leben, was will ich eigentlich? Wir wissen viel zu oft, was wir nicht wollen. Aber wir tun uns sehr schwer damit, zu sagen. Was wir eigentlich wollen. Wenn es um Sex geht, fällt es uns noch viel schwerer zu sagen, was wir wollen. Findest Du, dass es vielleicht auch kulturell bedingt ist? Tun wir uns in unserem Sprachraum – wenn ich jetzt mal so an den deutschsprachigen Raum denke – da vielleicht auch noch bisschen schwerer? Sind wir da kulturell anders geprägt? Du hast mir erzählt, dass das in Kulturen, in Ländern, in denen Du gearbeitet hast, es anders anfühlte. Da war es zum Beispiel kein Problem, so wie Du zu arbeiten. Deiner Bodyworker Berlin Methode hatte da eine viel größere Akzeptanz. In Deutschland bekamst  Du Schwierigkeiten. Da wird es fast als Prostitution gesehen. Was es natürlich überhaupt nicht ist. Es ist eher ein anderer therapeutischer Ansatz. Dabei können die Wenigsten Wünsche an den Partner formulieren.

Von der Grauzone zur Transformation

Klana: Rein rechtlich gesehen, gab man meiner Arbeit gerne den Stempel der Prostitution drauf. Wenn man eine eine sexuelle Handlung vornimmt gegen Entgelt,mist dies rein rechtlich “ Prostitution“. In dem Moment, wo ich eine Klientin anfasse, werde ich also zum Gesetzesbrecher. Es ist eine Grauzone. Viele meiner Kollegen sind jetzt auch dabei  dagegen rechtlich anzugehen. Wir Kollegen der Sexological Bodywork Berlin möchten selbstverständlich ungern unter, das seit einigen Jahren währende Prostitutions-Schutzgesetz fallen.
Was da geschützt werden soll, ist mir so wie so schleierhaft.

War dies ein Grund, Deinem Beruf einen Neuausrichtung zu geben?

Klana: Nicht wirklich. Wie Du eingangs gesagt hast: Ich bin schon ein bisschen anders. I don’t give a shit. Das heißt: Man kann immer Wege finden. Es gibt nicht wirklich einen Punkt, der sagt, deswegen kehre ich dem gleich in den Rücken. Und ich muss sagen, ich kehre der Sexological Bodywork nicht komplett den Rücken. Ich nutze es nur nicht mehr als Aushängeschild  für meine Positionierung. Im Gegenteil, ich hatte gerade letztens ein Gespräch mit jemandem in einem Discovery Call und hab ihr dann eine Frage gestellt. Ich kann da ja ziemlich direkt sein.

Wie ist denn Dein Sexleben?

Und dann hat sie mir es erzählt. Anschließend sagte sie mir:  Weißt Du was, ich finde es ganz toll, dass ich mit Dir darüber sprechen kann. Sie hatte nie gelernt, Wünsche an den Partner formulieren zu können.
Daher wird es nach wie vor immer Bestandteil meiner Arbeit sein, solange die Kunden es wünschen.

Klara Ludwig, Sexological Bodyworker, Was ist Bodywork Bodyworker Berlin sexological Bodywork Berlin wünsche an den partner formulieren Klana Ludwig in sich selbst verlieben

Ist ein erfülltes und großartiges Leben, von Vergnügungen und gutem Sex abhängig?

Klana: Es kommt jetzt darauf an. Wenn Du im deutschen Vergnügungen sagst, dann hat es so einen leichten Beigeschmack. Ich meine einfach Vergnügen. Es sind einfach Worte. Ich habe, bevor ich wieder zu Sexological Bodywork Berlin kam, nur englischsprachig gearbeitet.

Demnach hieß mein Slogan „from pressure to pleasure“. 

Und dieses Vergnügen ist nicht unbedingt sexueller Natur. In sich selbst verlieben lernen, kann man lernen. Es funktioniert einfach nicht mehr heutzutage, dass wir nur noch arbeiten, arbeiten, arbeiten. Wir brauchen Raum für uns selber. Wir sollten viel mehr zu uns selbst finden. Sich selber fühlen. Guck mal, wie viele Leute da draußen sind. Die spüren sich gar nicht mehr. Ich habe mich gar nicht gespürt.

Ich weiß so ziemlich von allem, wovon ich rede, aus eigener Erfahrung. Es ist wichtig und überhaupt nicht egoistisch, wenn Du Dich an erste Stelle setzt. Das ist für Frauen ganz schwierig zu verstehen, weil wir da anders erzogen worden sind. Wir sind die wichtigsten Personen.

Wenn Du im Flugzeug bist, dann sagen die Stewardessen auch: Wenn die Sauerstoffmaske runterfällt, setz sie auf und hilf erst dann Mitreisenden. Und das ist genau das Prinzip. Das ist die Analogie, die ich am schönsten finde in dem Zusammenhang.

  • Freunde Dich immer mit Dir selbst an.
  • Sei freundlich mit Dir.
  • Kritisiere Dich nicht so sehr.
  • Mach Deine Pausen und komm wirklich zu Dir.
Lerne Dir und der Welt zu vertrauen

Simone: Selbstliebe ist ja auch das, was uns letztendlich in schwierigen Lebensabschnitten hilft, unsere Balance zu finden. Wir sind alle im Moment in schwierigen Situationen.

Das ganze Jahr ist exorbitante anders schwierig. Da muss man das Positive im Leben finden. Das finde ich natürlich auch selber erstmal in mir selbst. Ich muss es in mir selbst finden.

Wie kann ich in der Welt Ordnung finden. Wie kann ich in der Welt Frieden und Liebe finden, wenn ich sie in mir selber nicht habe. Wenn ich der Welt nicht vertraue! Das ist für mich unvorstellbar.

Ich muss mir doch erstmal selbst vertrauen. Wenn ich mir selbst vertraue, dann weiß ich doch auch, es kann in der Welt kommen und passieren was will.

Wenn ich mich selbst liebe und mir selbst vertraue: Dann weiß ich um mich selbst.

Ich bin mir sicher, dass ich aus jeder noch so schlechten Situation irgendwas zaubern werde und kann.

Mehr Zum Thema „Sex über 50“ findest Du hier.

Was ist Bodywork , Bodyworker Berlin, Klana Ludwig ,in sich selbst verlieben, lifestyle 50plus, Best Ager Lounge, Frauen Ü50, in sich selbst verlieben, selbstliebe stärken
Wie kann ich meine Selbstliebe stärken? Wie kann man sich in sich selbst verlieben?

Klana: Also es kommt jetzt drauf an, wer dieser Mensch ist, der mich das fragt. Es gibt verschiedene Ansätze, wie man da hinkommen kann. Meine Ansätze, die haben alle was mit dem Körper zu tun. Das heißt: Arbeite an und mit Deinen Körper. Mach Solo Sex Sessions und zwar nicht in zwei Minuten. Kein Quick. Nach dem Motto: Ich bin fertig, weil ich am Ziel bin. Sondern genieße es. Wenn Du nicht ganz so weit gehen möchtest: Dann genieße einfach so Kleinigkeiten, wie sich unter der Dusche selbst zu verwöhnen. Seife Dich sinnlich ein.Creme dich wonniglich, langsam ein. Lerne Dich zu selbst zu spüren. Deinen Körper zu genießen. Das sind so kleine Tipps.

Und mach Pausen in Deinem geschäftigen Alltag. Heute Nachmittag z.B. hatte ich so einen Tiefpunkt, ich hatte heute eine ziemlich große To-Do-Liste. Sag ich mir, Schluss jetzt, Pause. Je mehr ich in dieses Überwältigungsgefühl reinkomme, desto eher mache ich jetzt eine Pause.

Aber da musste ich erstmal hinkommen. Normalerweise wir viel zu oft im Kreis rum. Wir wollen immer produktiv sein.Das ist ein großer Fehler.

3 Tipps wie Du ganz einfach Deine Selbstliebe stärken kannst:

Klana:
1. Solosex unter der Dusche  zum Beispiel. Lerne aber auch Deine Wünsche an den Partner formulieren. Auch sich selbst verlieben will gelernt sein.
2. Was auch ganz toll ist: Jedes Mal, wenn Frau am Spiegel steht oder dran vorbei geht, sich anzugucken und zuzulächeln. Sag Dir selber mal, wie toll Du bist. Nicht nur vom Aussehen her. Vielen Frauen fällt das sehr schwer.
3. Erkenne Dich an für Dinge, die Du getan hast. Und zwar nicht nur für so bombastische, großartige Dinge. Sondern mache es Dir mal wirklich zu eigen, wenigstens abends, bevor Du ins Bett gehst, den Tag Revue passieren zu lassen. Ich erkenne mich dafür an, dass ich heute morgen aufgestanden bin, dass ich meine Zähne geputzt habe. Dass ich mein Frühstück gemacht habe, dass ich den Hund ausgeführt habe oder was auch immer Du gemacht hast. Es ist alles großartig und nicht immer nur das, was man uns einimpft hat, was großartig sein soll. Die normalen, selbstverständlichen Dinge sind die Großartigsten überhaupt.
4. Gönn Dir entsprechende Selfcare Produkte. Ich hole meine immer in der

Shop Apotheke.
Hier kann man gerade Frauen in den Wechseljahren mit einer großen Produktauswahl den Spaß am Sex und dem eigenen Körper wieder zurückbringen. Dazu gibt es eine Reihe tolle kleine Helferlein, die Dich unterstützen Dein positives Körpergefühl zu stärken. Aromatherapie, Duftöle und sogar Massagegeräte bekommst Du hier.

Besinn Dich auf Deine Sinnlichkeit

Sinnlichkeit hilft immer noch! Für den lifestyle 50plus!

Klana: Gerade, weil wir über fünfzig sind! By the way: ich habe ein paar gratis Tipps in schriftlicher Form, die Ihr haben könnt, wenn Ihr auf meine Webseite geht und euch die runterladet.
Mehr Infos zu Bodyworker Berlin gibt es da ebenfalls.

Du suchst selber Deine Positionierung, mehr Sinnlichkeit und Sichtbarkeit im Leben und Business?

Du bist, wie Klana, Einzelunternehmerin, selbständig, Coach oder Solopreneur?

Vielleicht versuchst Du Dir aber auch gerade mit Deinem zweiten Standbein noch ein bisschen ein Zusatzeinkommen aufzubauen. Nur mit der Selbstvermarktung, das klappt noch nicht so ganz bei Dir und Du weißt auch gar nicht, wie Du online Kunden mit Facebook erreichen kannst?

Ich kann’s Dir sagen. Trag Dich einfach schon mal ein in meine Warteliste und dann bist Du dabei, wenn ich demnächst wieder wertvolle und sehr locker coole Workshops gebe!

Trag Dich ein und Du wirst informiert, wann ich wieder mit dem großen online Mentoring Programm starte.

Dann geht es um Deine Sichtbarkeit und Deine Erfolge in der sich verändernden digitalen Welt.

Mit der richtigen Facebook Strategie und einer cleveren Selbstvermarktung, endlich Erfolge für Dich und Deine Produkte!

Tag Dich jetzt in die Warteliste ein und ich informiere Dich, wann es losgeht.

Online Marketing, Facebookmarketing, Best Ager Lounge, Lifestyle 50Plus, Simone Weidensee,