Wie meditiert man?  Einfach mal Abschalten.

Wie meditiert man?  Einfach mal Abschalten.

Wie meditiert man richtig?  

Im neuen Lebensabschnitt über 50 suchen viele nach neuen Erfahrungen und sinnerfüllenden Beschäftigungen. Das Leben 50 Plus kann ganz neue Interessen und Bedürfnisse freisetzen. Dabei steht nun oft auch viel mehr freie Zeit zur Verfügung. Nach Jahren in Stress behafteten Arbeitswelten oder im turbulenten Familienmanagement, das an den Nerven gezehrt hat, sehnen sich viele nach innerer Ruhe und Einkehr. Das heißt, sie suchen nach Lösungen und Klarheit.

Lade Deine Batterien auf

Wir spüren, daß es Zeit wird, die Batterien endlich aufzuladen. Einerseits setzen wir uns in der zweiten Lebenshälfte viel mehr mit uns selbst auseinander, als wir das je zuvorgetan haben. Anderseits werden vergangene Lebensphasen reflektiert und bewertete. Fragen kommen hoch. Zum Beispiel: Habe ich bisher alles richtiggemacht? Wie gehe ich nun mit Schuldgefühlen um? Welche Chancen bieten sich mir noch? Noch schlimmer ist der Gedanke zurück, an verpasste Chancen. Übrigens: Schmerzhafte, negative Gedanken können schnell das gute Lebensgefühl ab 50 mindern.

Einfach mal Abschalten. Wie uns technische Tools helfen:

Meditation kann helfen! Aber wie meditiert man richtig?

Es ist fast schon eine Modeerscheinung. Nie war die Meditation so populär. Zudem kann man durch Meditation die Gesundheit und mentale Fitness eindeutig verbessern. Meditation ist eine in vielen Religionen und Kulturen ausgeübte spirituelle Praxis. Weshalb sich der moderne westliche Mensch, abseits fernöstlicher Gewohnheiten, mehr und mehr dieser Jahrtausende alten Praxis öffnet. Vielmehr wird sie als Waffe gegen das Altern entdeckt.

Spiritueller Hockuspockus?

In unserer westlichen Welt wird die Meditation auch unabhängig von religiösen Aspekten oder spirituellen Zielen zur Unterstützung des allgemeinen Wohlbefindens praktiziert. Während der Meditation erhoffen sich viele fokussierte  Denkprozesse zu erleben. Wie meditiert man, das sich der Bewusstseinszustand ändert? Kann ich mich durch Meditation von gewohnten Denkmustern, schlechten Erinnerungen und Ängsten befreien? Wie meditiert man richtig?

Bevor ich Euch eine kleine Starthilfe zu „wie meditiert man“ gebe, schauen wir erst einmal, was ich durch Meditation alles erreichen kann.

Wie meditiert man richtig und warum?

Meditation und Entspannungstechniken lindern chronische Schmerzen. Weiterhin stärkt Meditation das Gedächtnis. Was gerade im Alter zunehmend wichtiger wird. Überdies beschäftigen sich Fachleute gerade damit, wie meditiert man richtig um z.B. Alzheimer zu entschärfen.

Später, mit den Wechseljahren verändert sich der Schlaf-Rhythmus. Wie aber meditiert man richtig, um besser schlafen zu können? Schließlich können Männer wie Frauen ab 50 durch Meditation lernen, besser und schneller einzuschlafen.

Meditiert man viermal pro Woche ca. 20 Minuten verbessern sich kognitive Fähigkeiten, wie Gedächtnis, Konzentration und Sprachvermögen. Nebenher verändert sich unser Gehirn physisch. Hirnforscher sprechen von Neuroplastizität. Vorausgesetzt man meditiert richtig.

Meditiert man richtig, verbessert sich sogar die Laune!

Zufolge wird Deine Stimmung unwillkürlich aufgehellt. Immerhin eine hilfreiche Lösung im Kampf gegen all die depressiven Verstimmungen jenseits der 50. Folglich können negative Emotionen viel besser reguliert werden und mehr kleine Glücksmomente erlebt werden. Denken erschafft Realität! Richtiges Meditieren erschafft positive Gedanken. Infolge dessen sinkt der Blutdruck, Schlafstörungen mindern sich, chronische Schmerzen werden ertragbarer Depressionen und Angstzustände verschwinden. Genauso wie Migräne an Häufigkeit und Stärke reduziert wird. Richtige Meditation setzt Selbstheilungskräfte frei. Meditiere ich richtig, wird Gelassenheit und Selbstbeherrschung gefördert. Darum hilft es mir in meiner Persönlichkeitsentwicklung.

Wie meditiert man richtig?

Es ist Deine Entscheidung, wie lange Du meditierst. Anfänglich werden 20 Minuten empfohlen. Später erreichst Du eventuell mit weniger Zeitaufwand den gleichen Effekt. Sobald Du aber die Glückseligkeit der Meditation erfahren hast, wirst Du wahrscheinlich lieber länger in dem wunderbaren Bewusstseinszustand verweilen wollen. Stell Dir einen Wecker. Nichtsdestotrotz: Auch wenn es am Anfang nicht gelingen will, Deine Gedanken immer wieder abdriften: Hör nicht verfrüht auf! Du wirst einige Zeit stillsitzen oder liegen müssen. Entsprechend wichtig ist es, Deinen Körper mit Dehnen und Strecken auf die Meditation vorzubereiten. Ebenfalls solltest Du Dich während der Meditation nicht auf schmerzende Verspannungen konzentrieren. Schließlich sollst Du ja Deinen Geist entspannen.

Die richtige Haltung

Setz Dich bequem hin. Das heißt: traditioneller Weise im Lotus Sitz. Beziehungsweise einfacher: gerade auf einen Stuhl. Dabei ist es wichtig die für Dich bequemste Position zu finden. Doch ist es sehr entscheidend für die richtige Meditation, eine Haltung zu finden, die es Dir ermöglicht ganz gerade und aufrecht zu sitzen. Während der Meditation sollten Deine Handflächen in Deinem Schoß, geöffnet nach oben, liegen. Schließlich willst Du Energie aufnehmen! Dabei liegt die rechte Hand über der linken. Schließe die Augen! Dadurch wird es Dir leichter fallen Deine Blick nach innen zu richten. Dazu blockiert Du so einfacher äußere Stimulationen und Ablenkungen.

Meditationstechniken. Wie meditiert man am einfachsten?

Die einfachste und universellste aller Meditationstechniken ist die Atemmeditation. Anfänglich konzentrierst Du Dich auf Deinen Atem. Demzufolge sollst Du nichts beurteilen oder Deinen Atem beeinflussen. Lass ihn fließen. Dabei können Dir innere Bilder helfen. Beobachte innerlich wie sich Dein Bauchnabel hebt und senkt. Sofern Dein Geist abwandert, hol ihn zurück! Konzentriere Dich nur auf Deinen Atem!

Reinigung des Geistes

Während der Reinigung Deines Geistes darfst Du Dich nur auf eine Sache konzentrieren! Schau in eine Kerze, male Mandalas oder zähle einfach. Aber lass Dich in Deiner Dir vorgegebenen Zeit nicht ablenken

Visualisierung

Eine weitere Meditationstechnik ist die beliebte Visualisierung. Ob stiller Wald, ob karibische Strände. Vor Deinem inneren Auge können die schönsten Orte Deiner Wahl entstehen. Währen Du in Deine eigene Welt abtauchst, steigt Dein Geist empor. Du bestimmst, wohin Deine Reise geht. Entsprechend werden all Deine Sinne gereizt und gefordert. In Deiner eigene Visualisierung kannst Du schmecken, riechen, hören und sehen. Eine emotionale meditative Erlebniswelt. Nachdem Du genug hast, von der fernen weiten Welt Deiner Visualisierung nimmst Du ein paar tiefe Atemzüge und bist wieder im Hier und Jetzt. Später, in der nächsten Meditation kannst Du jeder Zeit an Deinen Ort zurückkehren. Es ist Dein Ort. Deine Zuflucht. Einzigartig. Wie Du.

Körperscann

Wie meditiere ich richtig durch mit Körperscann? Du weißt schon: „Mein linker Arm wird schwer“ und solche Ansagen…Das hast Du sicher schon mal gehört. Vielmehr ist aber richtiges Meditieren durch Körperscann eine Hochkonzentration auf Deinen Körper. Während der bewussten Reise durch Deinen Körper solltest Du Spannungen in der Muskulatur wahrnehmen und auflösen. Weiterhin konzentrierst Du Dich danach auf Deinen Körper als Einheit. Zuletzt wird sich ein Gefühl der Ruhe und Entspannung einstellen. Die Muskelspannung, Verkrampfungen und Verspannungen lösen sich.

Wann? Wie oft?

Tu es regelmäßig! Meditiere immer zur gleichen Zeit am gleichen Ort. Vorausgesetzt Du willst wirklich richtig meditieren lernen, ist es wichtig ein Ritual zu entwickeln. So wird Meditation schnell Teil Deines Lebens. Somit wird sich auch nach absehbarer Zeit eine Verbesserung Deiner Lebenssituation einstellen. Genauso wird Dein allgemeines Wohlbefinden gestärkt. Jedoch braucht es Jahre, um wirklich ein höheres Bewusstsein zu erreichen und in höhere spirituelle Dimensionen aufzusteigen. Aber jede meditative Übungseinheit bringt Dich dem Endziel näher. Nichtsdestoweniger ist jeder kleine Schritt auf dieser Reise ein Schritt in die richtige Richtung. Zu einem erfüllten Leben in Glück und mit viel Achtsamkeit.

Was bringt mir das?

Jede Meditation die Dir ein wohliges, glücklicheres Gefühl und Ruhe bring, ist eine erfolgreiche Meditation.

Inspiriert von den Erfahrungen mit diesem Thema hat  Lea Hamann eine Meditation aufgenommen. Hierdurch wirst Du eingeladen, den Alterungsprozess in beschleunigenden Energien aufzulösen und Dich mit der Quelle des Lebens zu verbinden

Mein persönlicher Tip für Dich! 

Anti-Aging Meditation mp3 zum Download | Länge ca. 32 min – Größe  13 MB Link mit der rechten Maustaste anklicken und „Ziel speichern unter…“ auswählen

Eine geführte Meditationen von Mojo Di
 

Mach es Dir gemütlich. Tauche ein in die wunderbare Welt aller Best Ager.
Lass Dich informieren. Inspirieren. Ermütigen. Aufklären und Unterhalten.
Immer daran denken: Glücklich sein beginnt auch nach 50 im Kopf. Das Leben ist fantastisch! Die Generation 50plus ist eine Generation die ihr Leben zu genießen weiß!

Dein Happy Lifestyle Consultant

Simone

Best Ager Lounge, Lifestyle, Reisen Ü50, 50 Plus, Simone Weidensee

Urlaub kostenfrei in Eder Hotels

Urlaub kostenfrei in Eder Hotels

Gratis Luxus genießen kostenfrei in den Eder Hotels Am 19.März ist Namenstag von Josef. Alle Johannas feiern am 28.März ihren Namenstag. Grund genug allen Jubilaren kostenfreie Übernachtungen anzubieten! Eine großartige Aktion  des Hoteliers Josef Schaiger, wie ich...

mehr lesen
Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Brauchst Du gute Gründe, um Dich endlich zu trauen? Ist das der erste Gedanke, der Dir in den Sinn kommt, Unbehagen und Ablehnung? Macht Dir der Gedanke an eine Frauen Urlaub mit Dir selbst Angst? Dazu bist Du voller Selbstzweifel, Ängste und Einwände? Wenn Du  noch...

mehr lesen
Jahresrückblick in der Best Ager Lounge

Jahresrückblick in der Best Ager Lounge

Was von einem Jahr bleibt Wie lief mein Jahr 2018? Und was plane ich für’s nächste Jahr?  In dieser InspiParade (Blogparade) von Marit Alke machen Online-Unternehmer ihre Überlegungen öffentlich. Ich auch. Eine gemeinsame Rückschau mit Ausblick!  Ich möchte diese...

mehr lesen
Wenn Frauen alleine reisen wollen

Wenn Frauen alleine reisen wollen

Endlich Alleine Reisen als Frau Ü50. Was Reisen mit Deiner Persönlichen Weiterentwicklung zu tun hat.In dieser Podcast-Folge lernst Du die Top-Gründe, warum auch Du alleine zu reisen solltest und was Dir dabei helfen kann, Deine Hemmungen und Ängste zu überwinden....

mehr lesen
12 Tipps gegen Einsamkeit Ü50

12 Tipps gegen Einsamkeit Ü50

Verabschiede Dich von der Einsamkeit! Jetzt! Downloaden. Ausdrucken. Umsetzen. Einsamkeit Ü50 scheint in dieser Generation ein allgegenwärtiges Gefühl zu sein. Ich habe vor Tagen auf meiner Facebook-Seite diese Umfrage durchgeführt: Deutsche sehen Einsamkeit Ü50 als...

mehr lesen
Träger Stoffwechsel muss nicht sein!

Träger Stoffwechsel muss nicht sein!

Ein träger Stoffwechsel ist ein ständiger Begleiter der Frauen 50 Plus. Ein leidliches Thema, das wohl jede Frau kennt. Zumal ich dies aus unzähligen Gesprächen und Kommentaren der Frauen Ü50 herausgehört habe. Um so mehr, als das sich mein...

mehr lesen
Alleine in Südafrika als Frau 50 Plus?

Alleine in Südafrika als Frau 50 Plus?

Alleine in Südafrika. Ist das ein Reise-Tipp für Frauen Ü50? Wer als Frau Ü50 im Bekanntenkreis den Wunsch äußert, alleine in Südafrika Urlaub machen zu wollen, erhält eine Menge gutmeinender Ratschläge. Die Kriminalität im Land ist zu groß, dass man sich...

mehr lesen
Warum ich mehr Zeit für mich brauche

Warum ich mehr Zeit für mich brauche

Die besten Tipps und umsetzbaren Anregungen für Best Ager, Frauen Ü50, 50 Plus oder in der Lebensmitte - die allein endlich etwas erleben wollen.Mehr Zeit für sich zu generieren setzt eine gute Planung und Mut voraus. Das Alleinsein genießen zu können, ist eine...

mehr lesen
Simone Weidensee im Interview

Simone Weidensee im Interview

Best Ager Simone Weidensee, Eure Autorin, folgte der Einladung im  Club der Persönlichkeiten  ein Interview zu geben. Für Euch hier noch mal das Wichtigste aus dem Gespräch mit  Martina Berg in Kürze: „Glücklich sein beginnt auch nach 50 im Kopf.“ sagt Best Ager...

mehr lesen
Ist der Weltfrauentag unsexy?

Ist der Weltfrauentag unsexy?

Warum gerade Frauen Ü50, Ladys 50Plus heute den Weltfrauentag feiern sollten. Zum Weltfrauentag ein paar Fragen: Ist es wahr, das der Feminismus der 50 Plus Frauen total Retro und altmodisch auf die jüngere Generation wirkt? Ist es „unsexy“ an den „Internationalen...

mehr lesen
50 Ideen für kleine Glücksmomente

50 Ideen für kleine Glücksmomente

Wie Du mit 50 Ideen Dein Leben mit Glücksmomenten füllst     Wie geht es Dir, lieber Best Ager? Hattest Du heute schon "Glücksmomente"? Je nachdem, wie Deine Antwort ausfällt, kann ich Dir hier ein paar Tipps geben: Wie Du die Frequenz und die...

mehr lesen
Megawatt am Mekong Fluss

Megawatt am Mekong Fluss

Warum Du niemals mehr die wahre Schönheit am Mekong Fluss sehen wirst Du wolltest unbedingt einmal in Deinem Leben Flussdelfine am Mekong Fluss sehen? Jetzt bist Du zu spät! Dein Wunsch war es einmal, im größten Süsswassersee Südostasiens zu...

mehr lesen
Warum ich jeden Tag schwarze Bananen esse

Warum ich jeden Tag schwarze Bananen esse

Was tut man nicht alles als Frau 50 Plus! Schließlich möchten wir dem voran schleichenden Alterungsprozess etwas entgegensetzen! Zumal ist die Hemmschwelle, jeden Tag schwarze Bananen zu essen, nun wirklich nicht sehr hoch. Es schmeckt sogar sehr lecker. Nachdem ihr...

mehr lesen
Die 26 Vorurteile gegen Frauen Ü50

Die 26 Vorurteile gegen Frauen Ü50

Heute muss ich mal aufräumen! Aufräumen mit den vielen Missverständnissen, Vorurteilen und Klischees über Frauen ab 50 und die Männer über 50. Ist es der Jugendwahn der solche Vorurteile kreiert? Zeigt sich hier die negative Einstellung der...

mehr lesen
Weltkrebstag- für 50Plus so wichtig

Weltkrebstag- für 50Plus so wichtig

Was der Weltkrebstag ist. Und warum wir den brauchen.

Jährlich am 04.Februar werden wir durch den „Weltkrebstag“an genau das erinnert, was keiner in seinem Leben braucht: Krebs. Dennoch, alleine durch die Tatsache, das jährlich rund 500.000 Menschen neu an Krebs erkranken, ist Grund mal wieder darauf aufmerksam zu machen.

Schließlich ist in den kommenden 20 Jahren aufgrund der alternden „Best-Ager-Generation“  damit zu rechnen, dass die Zahlen auf fünf bis sechs Millionen Betroffene steigen. Tolle Aussichten! Wir sind gemeint! Folglich die Generation 50 Plus.

So steht der Weltkrebstag als wichtiges Sensibilisierung-Tool diese Tage ganz hoch oben in den Medien und irgendwie auch in meinem Bewusstsein.

Die Chancen

Gut, die Überlebenschancen steigen. Wir leben in der westlichen Welt abgesichert, in einem medizinischen und sozialen System, das es uns die Gewissheit gibt: Im Ernstfall wird mir schon geholfen!

Aber ist es nicht genau diese fatale Sicherheit, in der wir uns wägen, die unsere eigene Verantwortung ein wenig untergräbt? Wobei ich niemandem eine „Verantwortung“ zum Erkranken zusprechen möchte.

Wenn ich dabei nur an mich selber denke: Es ist lange her, das ich zur Krebs-Vorsorge-Untersuchung war. Ich bin Kranken-Versicherungs-technisch sehr gut aufgestellt. So mancher Check-Up stände mir ü50 einfach so zu. Aber ich nutze längst nicht alles aus, was mir das System bietet. Das sind so Sachen, die schiebe ich gerne vor mir her. Ganz ehrlich: Ich ertappe mich sogar bei dem Gedanken “ Ich will gar nicht wissen, was da alles für Krankheiten in mir schlummern“. Wie blöd das ist, weiß ich selber.

Weltkrebstag. Und nu?

Gut also, das mich der „Weltkrebstag“ mal wieder daran erinnert, besser für mich zu sorgen. Ich habe also doch einen gewisse Mit-Verantwortung.

Am Weltksrebstag will mich die Deutsche Krebshilfe zu Bewegung motivieren. Bewegung senkt das Krebsrisiko. Aber sollte ich mich nicht immer viel mehr bewegen? Im Grunde genommen soll ich meinen gesamten Lebensstil überdenken. Lebensweise, Ernährung, Sozialverhalten usw. Theoretisch weiß ich das.

Am Weltkrebstag  soll jeder einzelne dazu ermutigt werden, sein Leben und damit auch seine Erkrankung selbst in die Hand zu nehmen. Kurzum: Das beginnt bei einem gesunden Lebensstil und Vorsorgeuntersuchungen und endet nicht zuletzt bei guter sozialer Vernetzung.

Bei mir hat der Weltkrebstag zumindest mal wieder den Fokus auf die eigene Gesundheit gelenkt.

Ich fühle mich wohl. Da denke ich nicht über Gesundheit nach. Fatal!

Weltkrebstag. Was ich draus mache:

Mein Vorsatz, Krebsvorsorge zu betreibe, werde ich kurzfristig in die Tat umsetzen. Gleich morgen wird ein Arzt-Termin gemacht. Ich sehe ein, das es verwerflich und ignorant ist, die Möglichkeiten, die uns gegeben sind, nicht auszuschöpfen.

Hier die Liste der Vorsorgeuntersuchungen 
  • Gynäkologische Untersuchung (jährlich) auf Gebärmutterhalskrebs bei Frauen  
  • Brustuntersuchung (jährlich)   Mammographie-Screening (alle zwei Jahre) bei Frauen ab 50 Jahren bis zum Ende des 70. Lebensjahres
  • Prostatauntersuchung, Genitaluntersuchung für Männer (jährlich)
  • Tastuntersuchung der Lymphknoten bei Männern
  • ab dem Alter von 45 Jahren Dickdarm- und Rektumuntersuchung (jährlich) Test auf verborgenes Blut (jährlich bis zum Alter von 54 Jahren) bei Frauen und Männern ab dem Alter von 50 Jahren
  • ab 55 Jahren: Zwei Darmspiegelungen im Abstand von 10 Jahren,
  • Test auf verborgenes Blut alle zwei Jahre Zwei Darmspiegelungen (im Abstand von 10 Jahren) oder Test auf verborgenes Blut im Stuhl (alle zwei Jahre) bei Frauen und Männern ab dem Alter von 55 Jahren Hautkrebs-Screening alle zwei Jahre ab dem Alter von 35 Jahren
Darf ich Dich was fragen? Was macht der Weltkrebstag mit Dir?

Erinnert er Dich vielleicht an Familienmitglieder, Freunde, Bekannte, die Du schon an die Krankheit verloren hast?

Konfrontiert er Dich mit eigenen Krankheitsbildern, bei Dir selbst?

Sofern Du schon Begegnung mit Krebs hattest, wie bist bist Du damit umgegangen ?

Was denkst Du, kannst Du präventiv selber tun, um der Krankheit aus dem Weg zu gehen?

 

Best Ager Lounge, Lifestyle, Reisen Ü50, 50 Plus, Simone Weidensee

Mach es Dir gemütlich. Tauche ein in die wunderbare Welt aller Best Ager.
Lass Dich informieren. Inspirieren. Ermütigen. Aufklären und Unterhalten.
Immer daran denken: Glücklich sein beginnt auch nach 50 im Kopf. Das Leben ist fantastisch! Die Generation 50plus ist eine Generation die ihr Leben zu genießen weiß!

Dein Happy Lifestyle Consultant
Simone

Wie meditiert man?  Einfach mal Abschalten.

Wie meditiert man?  Einfach mal Abschalten.

Wie meditiert man richtig?   Im neuen Lebensabschnitt über 50 suchen viele nach neuen Erfahrungen und sinnerfüllenden Beschäftigungen. Das Leben 50 Plus kann ganz neue Interessen und Bedürfnisse freisetzen. Dabei steht nun oft auch viel mehr freie Zeit zur...

mehr lesen
Weltkrebstag- für 50Plus so wichtig

Weltkrebstag- für 50Plus so wichtig

Was der Weltkrebstag ist. Und warum wir den brauchen. Jährlich am 04.Februar werden wir durch den "Weltkrebstag"an genau das erinnert, was keiner in seinem Leben braucht: Krebs. Dennoch, alleine durch die Tatsache, das jährlich rund 500.000 Menschen neu an Krebs...

mehr lesen
Frauenurlaub im Frauennetzwerk GoLightly

Frauenurlaub im Frauennetzwerk GoLightly

GoLightly macht das Reisen für Frauen sicherer. Das neue Frauennetzwerk bietet Airbnb Apartments nur für Frauen.Braucht es wirklich Airbnb Apartments nur für Frauen?Reisen und Netzwerken im Urlaub? Wie geht das?Welche Vorteile bringt mir das als Alleinreisende Frau?...

mehr lesen
Winterblues oder Winterdepression?

Winterblues oder Winterdepression?

Gegen den Winterblues Winterblues ist eine, zu dieser Jahreszeit weitverbreitete Melodie der Seele. Noch härter kommt es, wenn Dich einen Winterdepression erwischt hat. Schließlich ist der Sommer längst vorbei.  Der Herbst blässt uns um die Ohren und wir trauen ein...

mehr lesen
12 hilfreiche Tipps gegen Einsamkeit Ü50

12 hilfreiche Tipps gegen Einsamkeit Ü50

Einsamkeit Ü50 muss nicht sein! Einsamkeit Ü50 scheint in dieser Generation ein allgegenwärtiges Gefühl zu sein. Ich habe vor Tagen auf meiner Facebook-Seite diese Umfrage durchgeführt: Deutsche sehen Einsamkeit Ü50 als ernsthaftes Problem in der Gesellschaft.Die...

mehr lesen
Abnehmen ab 50

Abnehmen ab 50

„Bye, bye Traumfigur? Abnehmen ab 50. Wie geht das mit dem Wohlfühlgewicht ab 40? Oder 50?“    Die diesjährige Blogparade von Gela Löhr und Ihrem wunderbaren Online-Magazin „Lemondays“ ist eine echte Herausforderung an mich. Ich frage mich ernsthaft: Hatte...

mehr lesen
Erholungsurlaub richtig entspannen 7 wertvolle Tipps

Erholungsurlaub richtig entspannen 7 wertvolle Tipps

Im Erholungsurlaub richtig entspannen Alle wollen im Erholungsurlaub richtig entspannen. Aber es ist gar nicht so einfach.Einerseits reden jetzt alle vom Reisen. Anderseits ist Ferienzeit und man möchte einfach den Sommer genießen und richtig entspannen. Dabei hat...

mehr lesen
Mein Frauen Shopping Tipp

Mein Frauen Shopping Tipp

Leinen los! – Maritime Uhren für das vollkommene Kreuzfahrtfeeling Bei dem Gedanken an den nächsten Sommerurlaub muss es nicht immer nur ein einziges Reiseziel sein. Kreuzfahrten verbinden den Komfort eines eigenen Hotelzimmers mit der Expedition an verschiedene Orte...

mehr lesen
Alleine Urlaub machen und Geld sparen

Alleine Urlaub machen und Geld sparen

Auf See- Reisen und Kreuzfahrten werden Einzelreisende richtig zu Kasse gebeten. Selbst Reisebüros haben oft keinen Durchblick im Tarif-Dschungel der Veranstalter. Das muss nicht sein!   Hol Dir den ultimativen Insider-Report und habe alle Zuschläge und Angebote für...

mehr lesen

Winterblues oder Winterdepression?

Winterblues oder Winterdepression?

Gegen den Winterblues

Winterblues ist eine, zu dieser Jahreszeit weitverbreitete Melodie der Seele. Noch härter kommt es, wenn Dich einen Winterdepression erwischt hat.

Schließlich ist der Sommer längst vorbei.  Der Herbst blässt uns um die Ohren und wir trauen ein wenig den langen, sonnigen Tagen hinterher. Müssen wir uns doch jetzt mit sehr viel weniger zufriedengeben.

Jeder 3. Deutsche fühlt ihm. Den Winterblues! Eine Art Winterdepression der zahmen Art. Die von der Zuversicht und der Hoffnung auf hellere Tage besänftigt wird. Winterblues, auch Novemberblues genannt, zeigt sich bei mir in Antriebslosigkeit und spürbarem Energieverlust.

Da ich ein durch und durch positiv eingestellter Mensch bin, weiß ich: diese momentane getrübte Stimmung ist nicht von langer Dauer. Denn ich habe mich entschlossen, dem Winterblues oder gar einer Winterdepression keine Chance zu lassen. Und diese Chance möchte ich Dir auch geben.

Wenn Du in einer Gegend lebst, in der sich die Tage jetzt grau und dunkel zeigen, kann der Winterblues Dir leicht den ein oder anderen Tag vermiesen. Noch dazu, wenn verminderte Sonneneinstrahlung die Ausschüttung von wichtigen Botenstoffen verringert. Da wir alle Hormongesteuert sind, fehlt uns das Tageslicht. Schließlich steuert es unsere innere Uhr.

Wie sich der Winterblues oder die Winterdepression zeigt

  • Dir fehlt es an Antrieb und Energie
  • Du hast das Gefühl, Du hast ständig grundlos schlechte Laune
  • Dazu bist Du gereizter als sonst
  • Für eine Diät oder gesunde Ernährung fehlt Dir jetzt der Sinn, eher quälen Dich Heißhungerattacken und Lust auf Süßes
  • Du fühlst Dich alleine und oft einsam, sogar in Gesellschaft.
  • Es fehlt Dir das Gefühl gebraucht zu werden? Du fühlst Dich eher nutzlos?
  • Negative Gedanken überschatten Deinen Tag.

Doch keine Sorge! Du bist dem Winterblues nicht machtlos ausgeliefert.

Gegen diese „Mini Winter-Depression“ kannst Du etwas tun.

Immerhin handelt es sich bei der Winterdepression nur um eine saisonal abhängige Veränderung Deines Gemütes, die leicht selber zu beeinflussen ist.

 

Was kann kurzfristig gegen den Winterblues helfen?

  • Auch wenn es Dir der Sinn nicht danach steht: Geh raus! An die Luft. Unter Menschen.
  • Im Winter sollte man täglich eine Stunde lang an die frische Luft gehen und Tageslicht tanken. Vergiss das nicht.
  • Achte bewusst auf Deine Ernährung. Gerade jetzt solltest Du Dich mit wertvoller gesunder Nahrung verwöhnen.
  • Mach einen Abstecher ins Solarium. Aber wohldosiert bitte!
  • Fehlt Dir die Sonne, für mehr Lebensfreude? Buche einen Kurzurlaub. Auch alleine!
  • Nimm Vitamin D zu Dir. Ein Mangel kann die Winterdepression beschleunigen.
  • Einsamkeit muss nicht sein. Lass es nicht zu, das Dich das Gefühl des alleine gelassen zu sein, überrollt.
  • Tu was gegen Deine Einsamkeit, auch in Beziehungen.

Für alle, die lieber HÖREN - DER PODCAST

Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Meine Top- Gründe um als Frau alleine zu reisen

Brauchst Du gute Gründe, um Dich endlich zu trauen?

Über michMein 7-Schritte-Plan

"Alleine auf Reisen gehen? Niemals!"

Ist das der erste Gedanke, der Dir in den Sinn kommt, Unbehagen und Ablehnung? Macht Dir der Gedanke an eine Frauen Urlaub mit Dir selbst Angst? Dazu bist Du voller Selbstzweifel, Ängste und Einwände?

Wenn Du  noch niemals in Deinem Leben alleine auf Reisen warst, Dir sei nur gesagt: Tun es einfach. Denn: nur wer einmal im Leben mit sich alleine auf Reisen war, der wird sich wirklich selbst kennen- und nicht zuletzt auch lieben lernen. Alleine reisen bedeutet auch, eine Reise zu sich selbst anzutreten.

Warum Du unbedingt mal alleine reisen solltest, kannst Du hier lesen.

Barbara Von Der Wense, (aus der Gruppe der Prachtweiber)sagt: „Ich bin Jahrzehnte lang alleine durch die Kontinente gereist, hab viel Spaß dabei gehabt, bin vielen netten Menschen begegnet bis mein Mann vor ein paar Jahren begann, mich zu begleiten.Wobei ich meine Reisen immer individuell organisiert habe – nie mit Gruppen , weil ich meine Aufenthalte, wo immer es war, ohne Kompromisse eingehen zu müssen, gestaltet habe, was mir sehr wichtig war.“

Zur Gruppe der "Best Ager Lounge" mit laufenden Angeboten

Die Podcast-Folge zum Artikel:

Insider Report: Alle Einzelkabinen-Zuschläge auf einen Blick

Auf See- Reisen und Kreuzfahrten werden Einzelreisende richtig zu Kasse gebeten.

Selbst Reisebüros haben oft keinen Durchblick im Tarif-Dschungel der Veranstalter.

Das muss nicht sein!   Insider Report Kreuzfahrten, Geld sparen, Alleine Urlaub machen, alleine in den Urlaub, Einzelkabinen, Best Ager Lounge

Hol Dir den ultimativen Insider-Report und habe alle Zuschläge und Angebote für Einzelreisende auf Kreuzfahrten auf einen Blick.

So lässt sich jede Menge Geld sparen.


Was soll mir das bringen, alleine Urlaub machen?

Obwohl es für viele Frauen Ü50 fast unvorstellbar ist, einen Frauen Urlaub zu machen, das bleibt wohl deren Geheimnis. Ladies! Obgleich Ihr schon wisst, dass sich, bei einem Urlaub alleine, Euch dabei beachtliche neue Chancen, Wege und Möglichkeiten bieten, oder? Weshalb ich Euch die großartige Möglichkeit, Eurem  Leben ein UpGrade zu geben und Urlaub alleine zu genießen, nicht vorenthalten möchte. Deshalb hier nun meine (unvollständige) beflügelnde Liste der wichtigsten Gründe das Thema „Alleine Reisen“ mal endlich anzugehen! 

Alleine reisen bringt Dich in Kontakt zu wunderbaren Menschen

Urlaub alleine zu machen bedeutet nicht, den Tag ohne menschlichen Kontakt und Gespräche zu verbringen. Vielmehr gibt Dir Solo Travel die fabelhafte Möglichkeit gehaltvolle Gespräche zu führen und liebenswürdige Menschen in einem Frauen Urlaub kennenzulernen. Auch wenn Du jetzt zweifelnd und unverständlich schaust. Deshalb erkläre ich es Dir: Ist es nichts so das Menschen in Gruppen, Frauen in Partnerschaften oder Gemeinschaften auf Reisen und im Urlaub viel Spaß haben? Doch, ist Dir nicht auch schon mal aufgefallen, daß Diese meistens unter sich bleiben? Schließlich neigen wir in Gruppen alle dazu, Fremde nur sehr ungern zu integrieren oder zu akzeptieren. Entsprechend schwer ist es in der Familie, Gruppe oder in Gesellschaft  neue Leute kennenzulernen. Man bleibt unter sich. Einerseits traurig. Anderseits aber wahr. Das wird sich logischerweise für Dich, wenn Du Urlaub alleine machst, ganz anders zeigen.

Vertrau mir!

Indem Du in Deinem Frauen Urlaub offen, locker und nett wirkst, wirst Du auch andere umwerfende Menschen kennehernen. Die Kommunikation wird ein anderes Level erreichen. Je nachdem, was Du möchtest, wird sich ein intensives und interessantes Gespräch mit neuen reizenden Menschen ergeben. Urlaub alleine wird Dich in reichlich Kontakt zu fremden Menschen bringen. Anfangs natürlich auch aus Notwendigkeit. Schließlich kennst Du das Sprichwort“ Nur Fragenden kann geholfen werden, oder? Falls Du also in Deinem Urlaub alleine Kontakte knüpfen möchtest, dann frage viel! Eine (offene) Frage ist oft eine hilfreiche Brücke zu einem regen Gespräch.

Hierdurch wirst Du letztendlich so viele neue Menschen kennenlernen, das sie garnicht alle in Dein Reistagebuch passen.

Urlaub alleine beschleunigt Dein persönliches Wachstum

Im Grunde genommen zieht es uns Frauen Ü50 immer in die Gesellschaft anderer. Sooft sind wir gierig nach dem Zugehörigkeitsgefühl. Wir messen und orientieren uns an anderen Frauen. Vielmehr wollen wir wissen, wo wir stehen, wer wir sind und wie wir uns zu verhalten haben. Ziemlich blöd, oder? Infolgedessen fehlt beim alleine reisen genau diese Reflexion mit anderen. Wir sind auf uns selbst gestellt. Aua! Das muss man erstmal aushalten.

Solo Travel als Frau 50 plus bedeutet, Deine Komfortzone zu verlassen. Dazu lässt Du Familie, Freunde, ja Dein gesamtes Umfeld zu Hause zurück. Deshalb wird Dir in Deinem Urlaub alleine auch niemand hineinreden. Deswegen kann Dich in Deinem Frauen Urlaub auch niemand beeinflussen oder Erwartungen stellen, die nicht die Deinen sind. In dem Du den Schritt wagst, in den ersten Urlaub allein, den Städte-Tripp oder einfach in ein tolles Wochenende im Hotel, wirst Du reichlich wachsen.

Hälst Du Dich aus?

Denn Du bist mit der Person zusammen, die Deine ganze Aufmerksamkeit erfordert: Dir selbst.

Im Grunde genommen kannst Du Dein altes Ich im Frauen Urlaub zu Hause lassen. Seelenruhig kannst Du Dich neu erfinden. Weißt Du eigentlich, wie gut das tut? Sofern Du Dich auf Dich einlässt, kannst Du Deine neues Ich schillernd zum Strahlen bringen. Während Du Urlaub alleine machst, hast Du die spannende Möglichkeit, Teile Deiner Persönlichkeit zu erforschen und neu kennenzulernen. 
Vielmehr wirst Du erleben, das Du auch alleine klar kommst. Ein unglaublicher Push für Dein Selbstbewusstsein.

Reisen alleine als Jungbrunnen

Inzwischen hat es sich schon herumgesprochen: Reisen kann einen wunderbaren Anti Aging Effekt haben. Obwohl viel Frauen in der Vergangenheit Reisen nur mit Erholung gleichgesetzt haben. Schließlich hat man immer hart gearbeitet. Darüberhinaus hast Du Dich aufopferungsvoll um die Kinder, ja die ganze Familie gekümmert. Dann kam der Sommer und ab ging es in den wohlverdienten Urlaub. Später, die Kinder sind aus dem Haus, der Partner hat sich verabschiedet oder ist trauriger weise vielleicht gar schon verstorben. Da bleibt viel mehr Zeit und Geld übrig, als in der Vergangenheit. Wenn Du auch geschäftlich und beruflich schon kürzer trittst, stellt sich oft eine Frage:

Wie begründest Du Deine Reiseansprüche?

Machen sie Dir eher ein schlechtes Gewissen? Glaubst Du wirklich, Dir stehen keine Auszeiten mehr zu? Meinst Du, es gibt keinen Grund alleine reisen auszuprobieren, weil Du ja nicht mehr einen so großen Erholungsbedarf hast? Wenngleich manche behaupten “ Reisen sei Luxus“. Aber he! Sind wir nicht umwerfende 50 Jahre alt geworden! Haben wir uns den Urlaub alleine nicht unbestritten verdient? Reisen ist so viel mehr als Urlaub machen. Vielmehr ist es ein Jungbrunnnen! Reisen bildet uns.

Geistige Verjüngung im Urlaub alleine

Alleine Reisen ist immer noch das beste Mittel, um olle Feindbilder und unbegreifliche Vorurteile abzubauen. Zudem sie erst gar nicht entstehen können, wenn man seinen Blick und das Herz weitet. Während dem Urlaub alleine musst Du Dich immer wieder auf neue Menschen und Umgebungen einlassen. weshalb Deine Flexibilität und Dein Umdenken gefördert wird. Wenn Du Dich darüber hinaus in Deinem Frauen Urlaub noch mit fremden Kulturen und anderen Sprachen auseinandersetzen musst, wird dieser unglaubliche Effekt der geistigen Verjüngung noch verstärkt. Weil wir auf unserer Solo Travel Tour in vergangene Epochen eintauchen, uns mit Geschichte und Kulturen beschäftigen, werden unsere Gehirnhälften umfassend angeregt.

Fühl die ungewöhnliche Leichtigkeit und die unfassbare Freiheit

Nebenher hat so ein Frauen Urlaub auch einen positiven Effekt auf unser körperliches Wohlbefinden. Fühlen wir uns im Meer schwimmend nicht alle gleich viel leichter und freier? Ob Wanderungen, Yoga oder Schwimmen. Indem wir Frauen unterwegs aktiv sind, kommt neuer Schwung in unseren Lifestyle und somit wirkt ein Urlaub als Frau alleine, wie eine Verjüngungskur für Körper, Geist und Seele.

Zwar ist es nicht immer einfach, als Frau Ü50 das Reisen alleine zu wagen. Deshalb gibt es dafür auch Hilfe von mir.

Ü50 zu sein heißt auch, Neues auszuprobieren. Dafür fängst Du am besten klein an. Für den Anfang tut es eine unbeschwerte Kurzreise. Macht Dir das Spaß, dann erweitere Deine Ziele und steigere die Entfernung und Reisedauer.

Wenn Du Hilfe brauchst, sag mir einfach Bescheid!

 

 

 

Worauf wartest Du? Sei dabei, wenn wir 2019 zu einem ganz besonderem Jahr werden lassen!

Von Petra Polk Netzwerken lernen

Von Petra Polk Netzwerken lernen

Gastgeberin: Petra Polk von W.I.N. Women in Network  im Podcast InterviewPetra Polk meint dazu, daß es drei große Faktoren für Erfolg gibt. Marketing in den Sozialen Medien, Veränderungen und Netzwerken machen ihrer Meinung nach aus einem Business den Erfolg für die...

Winterblues oder Winterdepression?

Winterblues oder Winterdepression?

Gegen den Winterblues Winterblues ist eine, zu dieser Jahreszeit weitverbreitete Melodie der Seele. Noch härter kommt es, wenn Dich einen Winterdepression erwischt hat. Schließlich ist der Sommer längst vorbei.  Der Herbst blässt uns um die Ohren und wir trauen ein...

12 hilfreiche Tipps gegen Einsamkeit Ü50

12 hilfreiche Tipps gegen Einsamkeit Ü50

Einsamkeit Ü50 muss nicht sein! Einsamkeit Ü50 scheint in dieser Generation ein allgegenwärtiges Gefühl zu sein. Ich habe vor Tagen auf meiner Facebook-Seite diese Umfrage durchgeführt: Deutsche sehen Einsamkeit Ü50 als ernsthaftes Problem in der Gesellschaft.Die...

Abnehmen ab 50

Abnehmen ab 50

„Bye, bye Traumfigur? Abnehmen ab 50. Wie geht das mit dem Wohlfühlgewicht ab 40? Oder 50?“    Die diesjährige Blogparade von Gela Löhr und Ihrem wunderbaren Online-Magazin „Lemondays“ ist eine echte Herausforderung an mich. Ich frage mich ernsthaft: Hatte...

Träger Stoffwechsel muss nicht sein!

Träger Stoffwechsel muss nicht sein!


Ein träger Stoffwechsel ist ein ständiger Begleiter der Frauen 50 Plus. Ein leidliches Thema, das wohl jede Frau kennt. Zumal ich dies aus unzähligen Gesprächen und Kommentaren der Frauen Ü50 herausgehört habe. Um so mehr, als das sich mein eigener Stoffwechsel schon vor Jahren in einen „Slow Motion Status“ verabschiedet hat.

Vielmehr scheint es nach der Menopause Normalität zu sein, das ein träger Stoffwechsel für die Gewichtszunahme, nach 50, verantwortlich gemacht wird. Hierdurch wird es einfach immer schwere abzunehmen oder einfach nur sein Gewicht zu halten.

Träger Stoffwechsel: Wer ist wirklich schuld ?

Erstens:  Die Hormonumstellung sorgt dafür das wir weicher und das Gewebe schlaffer wird. Obenrein, ein gräußlicher Umstand, wie ich finde! Übrigens, verzeihe ich es meinen Östrogene nie, das sie sich so einfach aus dem Staub gemacht haben!

Darauf hin sinkt dann auch noch mein Grundumsatz (und der aller meiner Leidensgenossinnen) auf klägliche 1000 bis 1200 Kalorien pro Tag. Was ist das schon! Nicht genug, sollte man meinen! Schließlich wandern so Jahr für Jahr mehr Kilos auf Hüften, Schenkel und an den Bauch.

Zweitens: Träger Stoffwechsel bei 50 Plus und eine verkorkste Darmflora stehen in einem direkten Zusammenhang! Zudem spielt die Darmflora eine große Rolle im Energiehaushalt. Des weiteren ist der Dickdarm in der Lage, aus gutgemeinten Ballaststoffen, kurzkettige Fettsäuren zu produzieren. Ein ziemlicher Schlamassel!

Wie wirkt sich träger Stoffwechsel aus?

Der träge Stoffwechsel wird von jeder Frau Ü50 anders empfunden. Dabei ist manche Frau müde und antriebslos. Andere bekommen Depressionen. Mein Mann meint ja, ich hätte auch erhebliche Stimmungsschwankungen. Aber davon merke ich natürlich nix-:)))

Trotz all der Hoffnungslosigkeit und unzähliger Diäten, den Stoffwechsel während der Wechseljahre zu aktivieren, habe ich mich nach neuen Möglichkeiten umgeschaut.

Schließlich kommt immer mal wieder etwas Neues auf den Markt! Die Forschung und Entwicklung schläft nicht. Warum es also nicht ausprobieren, dachte ich mir? 

Schaden kann es ja nicht. Ist ja alles naturrein und bio.

Träger Stoffwechsel – Wie ich ihn austrickste!

Mit der naturrein-Stoffwechselkur wird der Hypothalamus neu programmiert, die ungesunden Fettdepots werden in Energie umgewandelt und kalorisch nach und nach verbrannt. In den 21 Tagen der Kur wird der Hypothalamus von Fetteinlagerung auf Fettverbrennung umprogrammiert. Die Folge: Fettdepots verschwinden, der Körper formt sich spürbar neu, weil er in überschaubarer Zeit an den „richtigen“ Stellen abnimmt (z. B. Bauch, Beine, Po).“ Quelle:http://www.naturrein.bio/moringa.html

Das kam mir von anderen „Stoffwechselkuren“ her irgendwie bekannt vor. Später, als das Paket mit allen Produkten, Handbuch und Informationen kam, durfte ich dann aber etwas ganz Wichtiges feststellen: Diese Diät hat gegenüber den gängigen Stoffwechsel-Kuren, die in meinem Bekanntenkreis unter den Frauen seit Jahren sehr beliebt sind, sehr große Unterschiede.

Die wichtigsten Unterschiede zu anderen Stoffwechsel-Kuren:

  1. Alle Produkte sind naturrein und biologisch an/ abgebaut
  2. Die Stoffwechselkur kommt ohne dem Hormon-Globulin „HCG“ aus 
  3. Die Stoffwechselkur von „Naturrein.bio“  kommt bequem komplett als nettes Paket nach Hause. Ohne das ich in eine Abo-Falle getippt bin, einem Multi-Level-Marketing Unternehmen beitreten muss oder andere Frauen dafür anwerben soll. Das macht mir das Unternehmen sehr sympathisch!
  4. Sie wirkt!

Klar, der Trunk schmeckt nicht. Aber ein wenig Saft dazu und der Geschmack bessert sich. Auch ist es schwer, sich im Laufe der 21 tägigen Kur an die maximale Kalorienbeschränkung von 700 Kalorien zu halten. Der Körper wird mit Obst, Gemüse und ausgewählten Eiweisprodukten bei Laune gehalten. Das die Laune dabei nicht sinkt, dafür sorgt die Wunderpflanze „Moringa“. Der Moringa-Baum gab mir also alle Nährstoffe, Aminosäuren und Vitamine. Ich bin sehr dankbar, das ich diese Pflanze hierbei kennen lernen durfte. Schließlich spüre ich, das sie mir gut tut.

Was steckt in Moringa?
  • Doppelt so viel Proteine wie Soja
  • Darüber hinaus sieben Mal so viel Vitamin C wie Orangen
  • Viermal so viel Vitamin A wie Karotten
  • Dreimal so viel Eisen wie Spinat
  • dazu Viermal so viel Calcium wie Milch
  • Dreimal so viel Potassium und Kalium wie Bananen
  • Eine sehr große Menge an natürlichem Chlorophyll
  • Einen hohen Anteil an wertvollen Omega-3-Ölen Quelle:http://www.naturrein.bio/moringa.html

Das naturreine Dolomit-Pulver habe ich ebenfalls schätzen gelernt. Es hat mich auf natürliche Weise mit Calcium und Magnesium versorgt. Es spielt wohl auch eine große Rolle bei der Eiweissynthese und dem Elektrolyt-Gleichgewicht. Jedenfalls fühle ich mich damit tatsachlich während der gesamten Kur fit und leistungsfähig.

Wie Du der Darmflore das nötige Milieu beschaffst

Jedoch funktioniert eine Stoffwechsel-Kur nur, wenn wir es schaffen, den Darm zu sanieren. Entsprechend kommt bei dieser Kur noch etwas ganz Besonderes dazu: Der „Naturrein-Mikroemsan Shot“. Ein probiotisch wirkendes Kräuter- und Pflanzenkonzentrat mit 31 verschiedenen Bakterienkulturen. Hierdurch erhält die Darmflora durch die effektiven Mikroorganismen das nötige Milieu wieder. Der träge Stoffwechsel bekommt dadurch einen gut funktionierenden Gegenspieler. Infolgedessen  Fäulnisbakterien, Pilze, Gärungsbakterien und Krankheitserreger verdrängt werden. Genau das hab ich gebraucht….

Träger Stoffwechsel war gestern

Weiterhin gehört die Einnahme von MSM (Methylsulfonylmethan) zum Gesamtkonzept der Stoffwechselkur. Das ist eine organische Schwefelverbindung. Dabei handelt es sich hierbei um eine geruchslose Pulverform aus natürlichem Ursprung. Trotz, das es sehr bitter schmeckt, nehme ich es auf jeden Fall auch weiterhin täglich. Es hat, so finde ich, einen unglaublich guten Einfluss auf meine Gelenkbeschwerden, lindert Durchblutungsstörungen, hilft gegen Niedergeschlagenheit und schlaffes Bindegewebe. Es sorgt für den Aufbau von Kollagen und Elastin. Ich kann es jeder Frau Ü50 nur wärmstens empfehlen. Wer mehr darüber lesen möchte, erfährt hier mehr über MSM.

Fazit:  Ein träger Stoffwechsel nach 50 muss nicht auf Dauer akzeptiert werden. Mit der Stoffwechselkur von naturrein.bio hat Frau oder selbstverständlich auch der Mann, ein rundum-Sorglos-Paket auf biologischer Basis zur Verfügung. Und zwar, um dem Stoffwechsel ordentlich auf die Sprünge zu helfen. Folglich, gerade jetzt zur Fastenzeit, eine empfehlenswerte Kur. Sie hat mein allgemeines Wohlbefinden, meine Fokussierung auf gesundes Essen und meine Leistungsfähigkeit gestärkt. Das so ganz nebenbei noch 3,5 kg verschwunden sind, nehme ich als willkommene Begleiterscheinung gerne in Kauf. 

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Mach es Dir gemütlich. Tauche ein in die wunderbare Welt aller Best Ager.
Lass Dich informieren. Inspirieren. Ermütigen. Aufklären und Unterhalten.
Immer daran denken: Glücklich sein beginnt auch nach 50 im Kopf. Das Leben ist fantastisch! Die Generation 50plus ist eine Generation die ihr Leben zu genießen weiß!

Dein Happy Lifestyle Consultant
Simone

Frauenurlaub im Frauennetzwerk GoLightly

Frauenurlaub im Frauennetzwerk GoLightly

GoLightly macht das Reisen für Frauen sicherer. Das neue Frauennetzwerk bietet Airbnb Apartments nur für Frauen.Braucht es wirklich Airbnb Apartments nur für Frauen?Reisen und Netzwerken im Urlaub? Wie geht das?Welche Vorteile bringt mir das als Alleinreisende Frau?...

Winterblues oder Winterdepression?

Winterblues oder Winterdepression?

Gegen den Winterblues Winterblues ist eine, zu dieser Jahreszeit weitverbreitete Melodie der Seele. Noch härter kommt es, wenn Dich einen Winterdepression erwischt hat. Schließlich ist der Sommer längst vorbei.  Der Herbst blässt uns um die Ohren und wir trauen ein...

12 hilfreiche Tipps gegen Einsamkeit Ü50

12 hilfreiche Tipps gegen Einsamkeit Ü50

Einsamkeit Ü50 muss nicht sein! Einsamkeit Ü50 scheint in dieser Generation ein allgegenwärtiges Gefühl zu sein. Ich habe vor Tagen auf meiner Facebook-Seite diese Umfrage durchgeführt: Deutsche sehen Einsamkeit Ü50 als ernsthaftes Problem in der Gesellschaft.Die...

Abnehmen ab 50

Abnehmen ab 50

„Bye, bye Traumfigur? Abnehmen ab 50. Wie geht das mit dem Wohlfühlgewicht ab 40? Oder 50?“    Die diesjährige Blogparade von Gela Löhr und Ihrem wunderbaren Online-Magazin „Lemondays“ ist eine echte Herausforderung an mich. Ich frage mich ernsthaft: Hatte...

Wie Du Deine Beziehung durch Solo-Reisen verbessern kannst

Wie Du Deine Beziehung durch Solo-Reisen verbessern kannst

Sind Solo-Reisen wichtig für Deine individuelle Unabhängigkeit? Beim Thema Solo Reisen entscheiden sich 15% aller Paare von Zeit zu Zeit dafür. Sie gestatten es sich und dem anderen alleine zu reisen. Dabei muss es nicht zwingend eine echte Solo-Reise werden....

Erholungsurlaub richtig entspannen 7 wertvolle Tipps

Erholungsurlaub richtig entspannen 7 wertvolle Tipps

Im Erholungsurlaub richtig entspannen Alle wollen im Erholungsurlaub richtig entspannen. Aber es ist gar nicht so einfach.Einerseits reden jetzt alle vom Reisen. Anderseits ist Ferienzeit und man möchte einfach den Sommer genießen und richtig entspannen. Dabei hat...

Mein Frauen Shopping Tipp

Mein Frauen Shopping Tipp

Leinen los! – Maritime Uhren für das vollkommene Kreuzfahrtfeeling Bei dem Gedanken an den nächsten Sommerurlaub muss es nicht immer nur ein einziges Reiseziel sein. Kreuzfahrten verbinden den Komfort eines eigenen Hotelzimmers mit der Expedition an verschiedene Orte...

Alleine Urlaub machen und Geld sparen

Alleine Urlaub machen und Geld sparen

Auf See- Reisen und Kreuzfahrten werden Einzelreisende richtig zu Kasse gebeten. Selbst Reisebüros haben oft keinen Durchblick im Tarif-Dschungel der Veranstalter. Das muss nicht sein!   Hol Dir den ultimativen Insider-Report und habe alle Zuschläge und Angebote für...

Urlaub kostenfrei in Eder Hotels

Urlaub kostenfrei in Eder Hotels

Gratis Luxus genießen kostenfrei in den Eder Hotels Am 19.März ist Namenstag von Josef. Alle Johannas feiern am 28.März ihren Namenstag. Grund genug allen Jubilaren kostenfreie Übernachtungen anzubieten! Eine großartige Aktion  des Hoteliers Josef Schaiger, wie ich...

Die perfekte Kreuzfahrt für reife Damen zum Flirten

Die perfekte Kreuzfahrt für reife Damen zum Flirten

Junger Mann sucht Frau Ü50 Kreuzfahrt New speziell für Reife Damen. Der neuste Trend auf dem Urlaubsmarkt für Frauen über 50, die alleine auf eine Schiffsreise gehen möchten, und dabei einer perfekte Kreuzfahrt mit hohem Flirt-Faktor nicht abgeneigt sind.Du bist eine...

Ohne Einzelkabinenzuschlag auf Single Urlaub

Ohne Einzelkabinenzuschlag auf Single Urlaub

Wow! Das ist was für kurzentschlossene Frauen Ü50! Heute habe ich wieder tolle News für Single Urlaubsreisen Ü50. Also auch für Frauen Ü50, die alleine auf Kreuzfahrt möchten, aber keine Lust habe, den teuren Einzelkabinenzuschlag zu zahlen! Du bist Single-Reisende...

Verreisen! Ein Rabatt Schiff für Frauen ab 55?

Verreisen! Ein Rabatt Schiff für Frauen ab 55?

Gibt es ein luxeriöses Kreuzfahrt Rabatt Schiff für Frauen ab 55? Heute habe ich tolle News für Frauen ab 55, die alleine verreisen möchten! Wir, als „Best Ager“ werden für die Reisebranche eine immer wichtiger werdende, äußerst interessante Zielgruppe. Viele Frauen...

Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Solo Travel! Endlich Alleine Reisen Ü50

Brauchst Du gute Gründe, um Dich endlich zu trauen? Ist das der erste Gedanke, der Dir in den Sinn kommt, Unbehagen und Ablehnung? Macht Dir der Gedanke an eine Frauen Urlaub mit Dir selbst Angst? Dazu bist Du voller Selbstzweifel, Ängste und Einwände? Wenn Du  noch...

Jahresrückblick in der Best Ager Lounge

Jahresrückblick in der Best Ager Lounge

Was von einem Jahr bleibt Wie lief mein Jahr 2018? Und was plane ich für’s nächste Jahr?  In dieser InspiParade (Blogparade) von Marit Alke machen Online-Unternehmer ihre Überlegungen öffentlich. Ich auch. Eine gemeinsame Rückschau mit Ausblick!  Ich möchte diese...